Die Highways von Amerika sind sein Jagdrevier, seine Opfer wählt er mit der Intuition eines perfekten Menschenkenners; seine Spur verliert sich im Nichts. Mindestens vierzehn Menschen hat der »Highway Killer« bereits
auf dem Gewissen, und noch immer tappt das FBI im Dunkeln. Schließlich soll Frank Clevenger, ein Psychiater, den Beamten helfen. Doch je weiter Clevenger in die Psyche des Täters vordringt, umso gefährlicher wird es für ihn selbst …[Goldmann]

Meine Meinung:

Dieses Buch hat die letzte Runde beim Speed-Dating gewonnen und das zurecht, wie ich später feststellen konnte. Das Buch hat definitiv zu Unrecht in meinem Regal so lange ungelesen herum gestanden. Ich habe selten so einen kranken Menschen gesehen, der einem auf der einen Seite ans Herz wachsen kann (sein Job) und auf der anderen Seite findet man ihn einfach nur abartig (Morde).
Es war wohl genau dieses extreme Kontraprogramm, was mich dazu gebracht hat, das Buch innerhalb eines Tages zu verschlingen. Es liest sich flott weg und man will einfach wissen, wie Jonah gefasst wird.
Auf welche Art er letztendlich in die Falle geht, kann man sich fast denken, da es eine beliebte Methode bei so Kontrollfreaks ist. Aber die Figur von Frank (Detective) ist ebenfalls sehr interessant und seine Variante mit dem Killer umzugehen, gut gewählt. Denn auf diese Art und Weise räumt er mit seiner eigenen Vergangenheit auf und kommt zugleich seiner Zielperson näher. Was dazu führt, dass man beide (Jäger & Gejagter) sehr gut kennenlernt und ganz genau beobachtet, wie sie reagieren.
Das Ende ist dann stimmig und passt zum Buch. Viel mehr Aufwand hätte es auf keinen Fall sein dürfen, sonst hätte es nicht mehr zu Jonah gepasst.

„Er kommt ihnen nah und bleibt ihnen nah“ [S. 91]

 

„Ihr Betteln marterte und erregte Jonah, ein schreckliches und unwiderstehliches Fenster auf das Böse in ihm. (…) >Erzähls mir<, flüsterte er ihr ins Ohr.“ [S.26]

Fazit:

Das Buch ist ein absolutes must read für Thriller-Fans!
Leider wird das Buch derzeit nicht mehr gedruckt, man muss also zu den gebrauchten Varianten greifen.
Ich werde aber trotzdem diesen Autor im Auge behalten und sicherlich noch weitere Bücher von ihm lesen bzw die Serie aufholen.


Genre: Thriller / VÖ: September 2005 (diese Version) / Verlag: Goldmann / Serie: Band 4 / Region: Amerika