Ein Blick auf meinen Stapel ungelesener Bücher, der letzten Wochen.

Wieder ein Monat rum und wieder haben sich meine Bücher vermehrt, anstatt zu schrumpfen. Upsi. Ich nehm diesen Punkt einmal vorweg, schließlich brauchen wir nichts schönreden, wo man nichts durch nette Worte verbessern kann. Und wer ist daran schuld? Natürlich der Buchladen, der Wühltisch, der Onlineshop, die Buchmesse,.. wer sonst.

Eine Liste der gelesenen Bücher gibt es diesmal nicht von mir. Stattdessen eine Auswahl, der Neuankömmlinge:

„The Three Body Problem“ / „Do Androids Dream of Electric Sheep?“ / „DNA“ / „Der namenlose Tag“ / „The Strings of Murder“ / „Umweg zur Hölle“ / „Akzeptanz“ / „Toteneis“ / „Fever“ / „M.I.A“ / „Fremde Tochter“ / „Im finsteren Eis“ / …

Dazu kommen noch diverse Comics, Manga und Lustige Taschenbücher (!). Die ich, wie immer, hier nicht mit reinzähle.

Was hatte ich beim letzten Mal? Genau, ich weiß es auch nicht mehr, aber ein rascher Blickt hilft weiter: 216. Ich habe es also wirklich geschafft, meinen SUB um 9 Bücher zu steigern! Wow! Ob ich das ändern möchte? Och, auf 200 würde ich schon wieder gerne kommen oder zumindest einen Wechsel von 25 Büchern bis zum Ende des Jahres haben.

Denn ein paar Dauerschläfer haben sich schon eingeschlichen, aber auch eine Menge neuer Bücher, die ich unbedingt und am liebsten sofort auf einmal lesen würde! Hach, aber die Zeit macht einem so gerne einen Strich durch die Rechnung. Ausreden! Alles Ausreden! 😛


Hier gehts zum Sammelpost bei KeJas Blogbuch >


Und bei euch so? Was macht der SUB? Brütet vor sich hin?