Tag: Piper

|Crime| „Evil Games“

evil games, angela marsons

kurz kommentiert


|Leserunde| „Silent Scream“

Startschuss für eine neue Leserunde:


|Steampunk| „Affinity Bridge“

In einem Königreich, in dem Tote wandeln, Luftschiffe brennen und geisterhafte Polizisten sich der Kunst des Mordens widmen, können nur zwei Menschen das Empire retten: der Ermittler Sir Maurice Newbury und seine schlagfertige Assistentin Veronica Hobbes.

Willkommen im London des Jahres 1901!


|Science Fiction| „Rho Agenda – Wurmloch“

„So wie es aussieht, wird die Anomalie zunehmend instabil. Wir haben neun Monate, zwei Wochen und drei Tage Zeit, bis sie ihren kritischen Punkt erreichen wird.“
„Und was wäre dann?“
„Game over.“ [S.21]


|Krimi| „Aufschrei in Ascot“

Das wichtigste Pferderennen der Saison steht an. Ganz Ascot in entsprechend in Aufruhr. Man schmückt sich heraus. Kramt die schönsten Kleider und Hüte hervor. Sagt den Männern, welche Anzüge sie anzuziehen haben, damit auch alles schicklich und passend zur internen Kleiderordnung ist. Sektchen und Champagner wird herumgereicht. Oder wie in Mathildas Fall: Cocktails.


|Fantasy| „Die Legenden der Albae – Gerechter Zorn“

Es war einmal in einem Land, wo viele seltsame und zugleich außergewöhnliche Wesen lebten. Unter ihnen verweilte auch das Volk der Albae.


|Krimi| „Der Killer im Lorbeer“

„Ich bin Harold Philipp Arthur Escroyne, der 36. Earl von Sutherly, und es besteht der Verdacht, ich könnte zeugungsunfähig sein.“ (S.9)


|Science Fiction| „Rho Agenda – Immun“

Es ist kurz vor Zwölf in New Mexico.