Finale! Wuhu!

Das große Leseevent #WirLesen64 neigt sich dem Ende zu. Ein paar haben es schon geschafft und das Buch zusammengeklappt. Für alle die, gibt es nun die finale Diskussionsrunde für eure Leseeindrücke!

Wir danken euch für die rege Teilnahme. Jeder hat sein eigenes Lesetempo. Nicht jeder ist bereits durch die zahlreichen Seiten hindurch gesuchtet, aber das wird sicher noch! Bei den Fragen sind teilweise doch recht interessante Gedankensätze ans Tageslicht gekommen, die man so selbst gar nicht hatte. Daher freu ich mich persönlich auch immer über Leserunden, um sich über solche Dinge mit den Mitlesern austauschen zu können.

Noch einmal kurz die Eckdaten:

  • gelesen werden sollte bis zum Ende
  • man kann auch später noch einsteigen
  • um sich nicht zu spoilern, sollte man erst in die Kommentare schauen, wenn man den Abschnitt geschafft hat
  • wir haben 4 Fragen vorbereitet, die zur Diskussion anregen sollen

Die Fragen:

(1) Direkt die wichtigste Frage vorweg: Hattest du Spaß beim Lesen? Auch bis zur letzten Seite? Oder hat sich die Lesefreude im Laufe der Zeit verflüchtigt?

(2) In den letzten Kapiteln wird das Tempo ordentlich angezogen. War das genau nach deinem Geschmack? Oder hättest du dir – im Vergleich zur ersten Häfte – auch mal einen Moment der Ruhe gewünscht?

(3) Der Täter wird gefunden. Endlich. Hast du geahnt, dass es diese Person ist? Wie fandest du die Herangehensweise des leidenden Vaters? War seine Einmischung in Ordnung?

(4) EIne wichtige Frage wurde geklärt, eine andere blieb offen. Stört es dich, dass die Frage nach der vermissten Tochter von Mikami nicht vollends aufgeklärt wird? Könnest du dir eine Fortsetzung vorstellen oder reicht dieses Ende dir?


Unsere aktuellen Teilnehmer (sollte jmd fehlen, bitte melden!)

  1. Sebastian @ Büchermonster (Twitter/Instagram/Facebook)
  2. Christin @ Life4Books (Twitter/Instagram/Facebook)
  3. Bernd @ Pirates of Love (Twitter/Facebook)
  4. Iris @ Schurkenblog (Twitter/Instagram/Facebook)
  5. Jemima @ Hochhorst (Twitter/Instagram)
  6. Moony @ Moony’s World (Twitter)
  7. Maraia @ Büchermonster (Twitter/Instagram)
  8. Kerstin @ KeJas Blogbuch (twitter/Instagram/Facebook)

Sind noch alle dabei? Oder braucht jemand Lesehilfe? Wir eilen gerne herbei!

3 thoughts on “|Aktion| “Diskussionsrunde 4” #WirLesen64

  1. Huhu
    Sorey aber ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen
    Jetzt mal noch die Fragen beantworten
    1)jaaaa, ich hatte Spaß mit dem Buch und zwar so richtig. Am Anfang hat es ja etwas gedauert und diese Namen…Das war strong aber ich liebe Bücher die mich fordern und das hat 64 bis zum Ende gemacht
    2) dieses temporeiche Ende hat mich total gefesselt und war der Grund es unbedingt fertig zu lesen. Meine Neugierde war dermaßen geweckt. Zumal die Kapitel davor alle ruhig genug waren.
    3)auf diesen Täter wäre ich nie gekommen. Klasse gemacht. Diese ‘Ermittlung’ des Vaters war wahnsinnig gut dargestellt und ich konnte ihn mir vorstellen in dieser Telefonzelle. Nun wusste ich auch was es mit den anonymen Anrufen auf sich hatte. Sein Einmischen empfand ich nicht schlimm eher traurig.
    4) eine Fortsetzung brauche ich nicht. Mikamis Tochter ist weg, wo anders und dort geht es ihr gut sag ich mir. Die Gespräche unter den Eltern kann man vielleicht nicht nachvollziehen aber irgendwie passte das so sehr dazu. Mag sein das es an der Kultur liegt, ich weiß es nicht aber für die zwei ist das Verschwinden der Tochter abgeschlossen wenn auch nicht vergessen

    Danke, ohne Euch hätte ich das Buch nicht auf dem Schirm gehabt. Hat mir großen Spaß bereitet und war für mich ein Lesegenuss.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    1. Immer wieder gerne und ich sehe, dass wir einer Meinung sind: Eine Fortsetzung braucht niemand. Das Buch ist stimmig und wird sich als positives Leseerlebnis bei mir einbrennen :3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.