rückblick

Ein Rückblick mal anders und nicht nur über Bücher.

Die erste Frage, die ich heute stellen muss: Wo ist verdammt nochmal die Zeit hin? Die letzten sieben Tage sind förmlich an mir vorbeigerannt und ich hab das Gefühl nichts gemacht zu haben. Was natürlich nicht ganz stimmt. Trotzdem rückt das Datum der Comic Con Stuttgart immer näher und die Nähmaschine ist noch nicht heiß gelaufen. Wird sie aber zwangsweise in den nächsten Tagen. Hüst.

Lied der Woche

Ein einzelnes Lied zu bennen ist schwierig, da ich auf einem Konzert der besonderen Art war und eigentlich müsste ich die gut gefüllten zwei Stunden hier zeigen. Statt dem Opening, hab ich mal einen Song rausgesucht, der ein Paradebeispiel für die zahlreichen Stücke ist, die einfach unter die Haut gingen. Gänsehaut pur! Achtung, nur auf Play drücken, wenn man die ersten sechs Staffeln kennt!

 

Optik, Sound, Inszenierung, die (deutsche) Moderation von Ramin Djawadi, die einzelnen Musiker, eine perfekte Kombi, die in dem Video sichtbar wird, aber nicht ganz den gleichen Effekt hat. (Die Orgel! Wow!) Sollte die Tour noch einmal nach Deutschland kommen, wäre ich sofort dabei!

Aktuelle Bücher

Gelesen hab ich recht wenig die letzten Tage. Aber immerhin liegen schon zwei neue Bücher bereit:

Was sie nicht umbringt” von Liza Cody
Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden” von Genki Kawamura (zur Verlagsseite)

Von Liza Cody ist es mein erstes Buch und ich möchte hier einmal in ihren Stil reinschnuppern. Nach den ersten Seiten kann ich schon sagen, dass es recht direkt zugeht. Das andere Büchlein kam ganz frisch an und ist sogar noch eingeschweißt. Bisher hab ich hier nur Lob gehört.

Momentane Lesetimmung

Faul. Träge. Lustlos. Ich möchte gerne, habe aber keine Motivation oder schlichtweg keine Zeit. Einen Lesetag konnte ich diesmal nicht einlegen. Stattdessen war ich in Köln auf dem Game of Thrones Concert und am nächsten Tag auf der Litblog Convention auf dem Bastei Lübbe Gelände.  Auch heute werde ich kaum etwas lesen und stattdessen Stoffe ausschneiden, die ich zusammennähen, umnähen, versäumen… etc muss. Aber die Bücher laufen ja zum Glück nicht weg!

3 Dinge, die mich glücklich gemacht haben:

GoT live
GoT live Concert
GoT live Concert Experience

… und sonst so?

Es regnet. Endlich. Und dabei kühlt es sogar ab. Die eklig schwüle Luft ist verschwunden und man kann durchatmen. Ein Träumchen. Ab Mittwoch ist bereits der Sommer zurück – laut Vorhersage. Hoffentlich heizt es nicht zu extrem hoch, denn ich darf am 22.Juni bei einem lokalen Firmenlauf mitlaufen. Sind zwar “nur” 5 Kilometer, aber ich laufe für ein Team, also werd ich mein Bestes geben ;)

Aktuell schaue ich “The Handmaids Tale“. Bisher gefällt sie mir recht gut. Neu ist, dass so stark auf den Ehemann eingegangen wird. Diese Thematik wird im Buch nur angerissen. Zudem find ich die Frau des Commanders hier viel freundlicher. Im Buch kommt sie fieser herüber. Ich warte aber das Ende ab und bilde mir dann ein Urteil. Denn alle Abschnitte um June/Desfred gefallen mir bis dato sehr gut.

Gestern haben wir die zweite Folge unseres Comic Podcasts (3 Frauen. n Comics – Der Comic Klatsch) aufgenommen und diesmal wollten meine Tiere wirklich akustisch voll dabei sein – es wird also recht tierisch :P Außerdem haben wir viel über Fleisch gesprochen. Totes Fleisch. Serienkiller. Böse Menschen. Unsere bösen Gedanken und natürlich über Comics. Eigentlich können wir jetzt schon eine Folge nur mit Outtakes füllen, die wir vor oder nach den Folgen so loslassen XD

Fast vergessen!

Zusammen mit acht weiteren Krimi-Bloggern (Wortgestalt/Schurkenblog/Dunklen Felle, um nur drei zu nennen) habe ich einen kurzen Auftritt im börsenblatt und seinem Spezial zu “Krimi & Thriller”. Hat schon was, in einer Zeitschrift gelistet zu werden :D

börsenblatt


Eine Aktion von  Trallafittibooks


Ist hier eigentlich noch jemand Cosplay-Verrückt und näht selbst Outfits? Oder doch lieber nur anschauen?


Loading Likes...