leserunde die rückkehr, carsten strout

Mitlesen auf eigene Gefahr > Spoileralarm!

Inhalt:

Ein kleiner Ort im Süden der USA wird zum Schauplatz einer Folge nie dagewesener, schockierender Ereignisse, und mit einem Mal ist alles anders als je zuvor.
Der Learjet einer Delegation dubioser chinesischer Unternehmer gerät kurz nach dem Abflug in einen Schwarm pechschwarzer Krähen, stürzt ab und explodiert. Ein Excop wird gefasst, in seinem Hummer-SUV liegen 100.000 Dollar eines kürzlich verübten Banküberfalls. Doch ihm gelingt die Flucht, weil der Gefangenentransport in einen bestialischen Unfall verwickelt wird, bei dem ein Hirsch eine nicht unerhebliche Rolle spielt.

 

Der Excop verschanzt sich in einem Laden für Survivalausrüstung und provoziert eine üble Schießerei. Auf dem Highway rast ein tiefergelegter Sportwagen, verfolgt von einer Streife, mit über dreihundert Sachen in eine Reihe schaulustiger Trucker. Der kleine Rainey hört eine Stimme aus der Vergangenheit und mutiert von einem normalen Jungen in ein gnadenloses Monster. Und mittendrin der Ermittler Nick Kavanaugh und seine Frau Kate, die versuchen, Ordnung in das Chaos zu bringen. Aber über Niceville liegt ein Fluch, der nicht enden will … (Verlagsseite)

Eckdaten:

  • erschienen bei Dumont 12-2014
  • Band 2 von 3
  • Genre: Krimi/Mystery

Aufteilung:

(1) Anfang bis 144
(2) 145 bis 300
(3) 301 bis 452
(4) 453 bis Ende

Mitleser:

Nicole
Myself


Mitleser sind willkommen!


 

Loading Likes...