Eine frische Brise wehte durch das Fenster hinein und ließ die Buchseiten sanft flattern.

Aufgeschreckt durch das plötzliche Geräusch, zuckten die Ohren der schwarz-orange-gescheckten Katze nervös hin und her. Die Bedrohung musste rasch entdeckt werden. Bestand aktute Fluchtgefahr? Ihre Augen hielten die unruhigen Blätter fest im Blick. Wägten die Situation haargenau ab. Dabei bemerkte sie schnell, dass von diesem Objekt definitiv keine Gefahr ausging. Und so kuschelte sie sich gemächlich in ihre warme Decke und schloss langsam ihre bronzefarbenen Augen.

Und damit Willkommen in einer neuen NewIn-Runde. Wuhu! Da poste ich monatelang nichts und kaum kommen die kühlen Tage, gibt es direkt zwei Beiträge in einem Monat. Aber es stehen ja bald ein paar Specials an. Der Shoctober, der Italien-Monat November und für nächstes Jahr, werkeln Conny und Ich bereits an einer feinen Aktion. *händereib* Damit das auch alles umgesetzt werden kann, muss natürlich Lesestoff her!

newin, september, Bücher, crime

“Flucht nach Mexiko” James Lee Burke – Ich muss unbedingt man dieser Reihe auflesen und einen Burke Monat machen. Meine Sammlung schreit förmlich danach!

“Dirty Cops” Adrian McKinty – McKinty Liebe <3

“Die Toten der Villa Triste” Lucretia Grindle / “Das Krodokil” Maurizio de Giovanni / “Mit Skalpell und Lippenstift”  Alessia Gazzola – Alles Bücher für November!

“Piss in den Wind” + “Cracktown” Buddy Giovanzzo – Pulpmaster ist immer ein Griff wert.

“Wolfsmale” Ian Rankin – Serienaufstockung. Denn hier nicht zu sehen ist meine Buchpost komplett mit Ian Rankin Büchern, noch aus der Auflösung von Dani :)

“Entitäten” Lossau/Schumacher – Stoff für den Shoctober

“Tödliche Lust” Frank-Rainer Schurich – Das nächste Jahr wirft seine Schatten voraus!

“Falken jagen” D.B.Blettenberg – Das Buch schreit nach einer Bogtour, die bald kommt.

newin, september, Bücher, crime

Gestern war mal wieder ein Besuch im Comicladen überfällig und so sind diese Herrschaften bei mir eingezogen. Spontankäufe gab es ehrlich gesagt nur einen: “SCM” von Okada & Oishi. Ich kenne diesen Manga nicht bzw. die Reihe, aber das Cover hat mich magisch angezogen.

“Our Summer Holidays” wurde mehrfach auf twitter gelobt und mit dem Hinweis versehen, man soll sich nicht vom Cover abschrecken lassen. Gesagt. Getan. Ähnliches gilt für “After Rain”. Da schlugen die Wellen der Freude schon hoch, bevor der Manga überhaupt gedruckt wurde. Von “In this Corner of the World” ist der Abschlussband herausgekommen. Ein Pflichtkauf! Auf dem Weg zur Kasse lag dann noch der neuste Band von “Last Hero Inushashiki”. Zum Glück lag untendrunter auch der Auftakt, den ich nun doch einmal lesen möchte.

Nicht im Zeitgeist, sondern bei Reuffel, der Buchhandlung in der Nachbarstraße, habe ich den Abschlussband der Dire-Earth-Trilogie entdeckt. Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Bin wirklich gespannt, wie alles endet und ob ich dieses Buch auch so wegsuchte, wie die Vorgänger!


Das war es für diesen Monat! Morgen folgen meine Pläne für den Shoctober. Mitsamt der geplanten Leseliste!

Habt ihr auch Pläne für Oktober?