Impressionen von der FBM 2018

Es war einmal ein Mädchen in einer kleinen Stadt am Rhein. Sie wachte eines morgens auf, zu erschreckend früher Stund und schlupfte total übermüdet in ihre bereit gelegten Klamotten hinein. Hier ein langer Bürstensrich, da ein schwarzer Kajal und mittendrin zwei Fellnasen, die bespaßt werden wollen. Doch das Mädchen hatte kaum Zeit für die beiden maunzenden Wesen. Das Schnaufen des herannahenden Zuges war bereits in der Ferne zu vernehmen. So packte sie rasch alles beisammen, verabschiedete sich streicheln, schultere mit Schwung den Beutel und zog die große Tasche enthusiastisch hinter sich her. Das Abenteuer Buchmesse konnte endlich beginnen!

> Klicke auf ein Bild, um die Slideshow zu öffnen! <


Wie man es bereits kennt: Ich zeige lieber zahlreiche Bilder anstatt viele Worte zu verlieren. Dafür gibt es genügend Beiträge, die diesen Part wieder ausgleichen. Ein paar, werdet ihr hier verlinkt finden. Neben vielen Impressionen, habe ich auch einige Umarmungen gesammelt. Unbekannte Gesichter und alte Bekanntschaften getroffen. Alles immer herzlich und oft mit einer Sitzpause oder einem Kaffee verbunden. So muss Messe sein! Ich flausche an dieser Stelle alle, die ich getroffen habe! <3

weitere Beiträge (im Aufbau):