rückblick

… und ein Blick nach vorne.

Der Januar hat sich etwas anders entwickelt, als geplant. So hatte ich mich kurzentschlossen dem #Japanuary angeschlossen. Was für mein Vorhaben keine Bücher zu kaufen, sehr gut war. Allerdings ging das Geld so eher in Filme, Manga & Comics. Muhahaha. Ich breue nichts. Hüst.

geschriebene Kritiken:

Dragon Teeth” – Michael Crichton

Tomato Red” – Daniel Woodrell

Gideon Falls” – Jeff Lemire

Giants – Die letzte Schlacht” – Sylvain Neuvel

Our Summer Holiday” – Kaori Ozaki

Swan Song” – Robert McCammon

Origin” – Boichi

Kälter als der Tod” – Dario Correnti

Kira” – Ive Marshall

besondere Beiträge:

Japanuary – Sammelbeitrag mit allen Filmkritiken verlinkt

Lesetipps für den Winter

Was bringt der Januar?

Katzen! Ganz viele Katzen! Und Serienkiller. Hehe. Naja, eigentlich nicht ganz. Katzen sind mein Monatsthema und ich werde versuchen alle Katzenkrimis//Romane von meinem SUB zu lesen. Die Anzahl hält sich bisher in Grenzen, müssten ca. zehn Stück sein.

Gleichzeitig lese ich einige Bücher, zu denen es erst im März die Kritiken gibt. Serienkiller. Pathologie. Forensik. Die heimliche Leidenschaft von Bluts- und Folterschwester Conny und mir. Also musste dazu natürlich mal ein Spezial kommen und es kommt bald. Händereib.

Wer hat noch zurückgeschaut?

Leselust / Booknapping / Pink Anemone / Laberladen / Stürmische Seiten / Let em eat books / Miss Booleana /…


Danke für deine Lesezeit!

Gefällt dir der Beitrag?

/ 5.