Neues von der Bücherfront!

In den letzten Wochen sind nur wenige Bücher bei mir eingezogen und diese sind zu 90% auch bereits gelesen. Daher tauchen diese hier nicht mehr mit auf. BA DUM!. Stattdessen wird es heute Comic- und Manga-lastig. Aber ist das nach einer Comic Con anders zu erwarten?! Auf der Messe selbst sind 5 Comics zu mir gewandert und danach gab es noch eine kleine Mangabestellung.

Kaufe 1kg Comics/Manga und zahle nur €10!

Woah! Denkt man sich, da schau ich ma rein. Aber nur Comicheftchen von Marvel-DC-Superheld-XYZ auf einem großen Wühltisch? Öhm, nope. Und so landete ich in der hinteren Ecke des Standes, wo es englische Comics gab. Rasch hatte ich ein Heft in der Hand. Ein Heft. Die anderen wollten sich nicht finden lassen. Nach gefühlten 5 Umkreisungen landeten dann doch noch zwei in meinem Besitz, die mir schon bei der ersten Runde aufgefallen waren (wer kennt das nicht?).

>NIL – A Land Beyond Belief<

>One Bad Day<

>NOIR – A Collection Of Crime Comics<

Oh – eine Wühlbox! Guck mal!

Dieser Gedankensatz ist recht oft gefallen – denn in der Hinsicht gab es eine Menge Auswahl. Aber nur wenige hatten die anderen Comics, die eben nicht jeder haben will oder mit Comics verbindet. Und genau diese wurden dann sehr genau von uns durchforstet. An einem wurde ich schließlich fündig und zwei hübsche Panini-Comics durften bei mir einziehen.

>Cowboys & Aliens<

>Savior<

Du könntest ma deine Reihen weiterlesen…

…und dazu braucht man die Fortsetzungsbände. SURPRISE! 😀 Vor allem >Tokyo Ghoul< möchte ich langsam mal beenden, da die Re: Reihe davon sehr gelobt wird und ich verdammt neugierig darauf bin! >Home Sweet Home< (traumhafter Zeichenstil, bei einem äußerst ernsten Thema) hatte ich schon fast aus den Augen verloren, ebenso >Die Braut des Magiers< (brave Fantasie mit dem dunklen Touch).

Das ist aber keine Fortsetzung!

Aber ein Einzelband. Hehe! Nun gut, nur >Sun Village< ist einer. Elfenlied, Innocent und Lindbergh sind neue Serienstarts für mich. Bei >Innocent< fühlte ich mich an Lady Oscar erinnert und ein erster Blick hinein sagt einfach nur : Wow! >Elfenlied<  gehört zu den Urgesteinen und ist fast schon ein Klassiker. Die Serie kenn ich, der Manga soll besser sein. Ich bin gespannt. Und >Lindbergh< (ja, der Name ist Absicht) wird Fans von „Hayao Miyazakis Nausicaä – Im Tal der Winde und Laputa – Das Schloss im Himmel“ empfohlen. Also Pflichtprogramm für mich.


Na, Inspiration gefunden? Oder doch lieber die nächsten Bücher abwarten? 😉