Heute geht es ans dekorieren!


Tag 2

Heute wird es zum ersten Mal kreativ. Halloween ohne Dekoration, ist wie Geburtstag ohne Kuchen. Daher wollen wir eure dekorative Ader kennen lernen. Was habt ihr an Deko ? Wie ist eure Wohnung geschmückt oder wie würdet ihr sie schmücken? (eigene Bilder sind gern gesehen) > Der Hauptbeitrag inkl Tagesrästel befindet sich bei Sabrina.


Ich habe mir natürlich auch Gedanken gemacht und einmal meinen kreativen Geist los gelassen. Neben Kürbissen – hab noch nie welche geschnitzt! – gibt es auch Herbstdekoriation, die zu den düsteren Tages passt. Oder schlichtweg Spinnenweben mit Spinnen drin. Die eigene Katze ins Bücherregal gestellt, die Augen angeleuchtet und schwupppelzige, lebende Deko hehe

Hier einmal eine kleine Bildercollage und ganz unten das Ergebnis:

Teelicht: Einfach buntes Laub nehmen. Ein Glas heraussuchen, mit Folie umwickeln, die Blätter mit Leim (Holzleim) bepinseln, auf die Folie kleben. Damit alles besser hält, habe ich es noch mit Kordel umwickelt. Alles über Nacht trocknen lassen. Die Folie vorsichtig bewegen, alles lockern und den Kranz lösen.

Kürbis: Gesichter vorzeichnen. Hinten eine Öffnung reinschneiden (Teelichtgröße) alles aushöhlen und das Gesicht vorsichtig mit einem scharfen Messer einritzen. Kürbis ist hart! Schneidet euch nicht! Notfalls noch mehr aushöhlen, Deckel rein (oben, wegen Teelicht) oder eine Lichterkette nehmen.


Und wie schaut es bei euch so aus?

#halloweenwoche17