Ein Blick, auf meinen Stapel ungelesener Bücher.

Jetzt hab ich mir gerade meinen Einleitungstext versemmelt, weil ich diesmal zuerst gezählt hab und nicht die Rohfassung des Beitrags an erste Stelle gesetzt hab. Damn it! Hehe, dafür weiß ich aber schon mein Ergebnis und euch lass ich noch was zappeln 😀

Gerne würde ich jetzt meine Neuzugänge auflisten, aber dazu wird es Ende der Woche wieder ein Video geben, daher nur eine Zahl: 15. Glaub ich zumindest. Denn ein paar haben sich schon in den unendlichen Weiten meines SUBs verirrt oder sind bereits gelesen. Deshalb schwenke ich mal zu den Büchern, wo ich mir sicher bin, dass ich sie gelesen hab:

Die Moortochter – Lesenswert [Kritik]

Es ist nicht vorbei – Als Oldie perfekt

Fürchtet euch – Interessante Thematik [Kritik]

Bruderherz – Guter Serienauftakt

Gier – Kurz & Wunderbar [Kritik]

Rumble (2) – Unterhaltsam & witzig

Wedora (2) – Ein runder Abschluss [Wedora]

Postal (1) – Gelungener Auftakt

Eiskalt Erwischt (1) – Wir wollen den Dänen! [Kritik]

Keine Leiche, Kein Problem (3) – Das Ende einer Trilogie

Prophecy (1) – Gute Gesellschaftskritik

Green Blood (1) – Wow! Einfach Wow!

I am a hero (2) – Es geht quirlig weiter

Auch wenn es hier jetzt viel aussieht. Letztlich hab ich weniger Lesezeit als sonst gehabt, in den letzten Wochen. Alle Bücher, die hier schon seit ca 2 Wochen herumliegen, wollte ich schon gestartet haben, aber mir fehlte die Muse dazu. So habe ich den „Zeitkurier“ hier immer noch liegen (der Einstieg ist schon mal super) und auch „Breakthrough“ und die „Zeit der Ernte“ warten sehnlichst auf mich.

Geplant habe ich nicht, in dem nächsten Monat viel zu kaufen. Nur meine Comic/Manga Sammlung will ich aufstocken. Planung und Realität sind allerdings nicht immer die besten Freunde – hüstel – daher warten wir mal ab!


letzten Monat waren es 206 Bücher -> heute sind es 216 Bücher


Wie schaut es bei euch aus? Baut ihr eher ab, oder auf?