writing friday

Hiermit ist der Grundstein, für eine weitere Aktion gelegt.

Wie oft und vor allem wie regelmäßig, ich dabei sein werde, ist eine andere Frage. Aber immerhin, habe ich den ersten Schritt gewagt, da werden die nächsten doch automatisch folgen. Oder etwa nicht? Noch bin ich bei meinen Vorsätzen frohen Mutes :D

Die Aktion “Writing Friday” kommt von Elizzy und ich widme mich heute folgender vorgegebener Ausgangslage:

> Schreibe eine Liebeserklärung an dein erstes Fahrrad / Auto


Grün. Ich erinnere mich. Du warst grün marmoriert.
Daran hab ich mich immer orientiert.
Wenn ich dich gesucht hab. In der Masse.
Willenlos angekettet. Neben den anderen.
Aber du hattest eben klasse.

Stundenlang sind wir durch die Gegend gefahren.
Vorbei an Wiesen und Wäldern.
An Schafen, Ziegen und Kälbern.
Haben Halt gemacht und nachgedacht.
Uns auf eine Bank gesetzt und waren dabei nie gehetzt.

Nein, wir haben die Zeit genossen.
Waren manchmal etwas flott unterwegs.
Der Schweiß lief dann in Strömen, aber das sollte uns nicht stören.
Standhaft bliebst du an meiner Seite.
Gingst mir nie mit irgendwelchen Macken auf den Keks.

Stattdessen wuchsen wir zusammen. Ein Herz und eine Seele.
Niemand, wirklich niemand, gab uns Befehle.
Wir genossen die Freiheit, die vor uns lag.
Stunde für Stunde. Tag für Tag.

Sanft hab ich den Schmutz von deinen Schultern geklopft.
Dich ins Trockene gebracht, immer nur an deine Sicherheit gedacht.
Genauso hättest du es auch für mich getan.
Da bin ich mir sicher.

Warst stets mein Seelentröster, mein sicherer Hafen in der Stunde der Not.
Halfst mir aus der Klemme und standest immer brav, an Ort und Stelle.
Bereit für die nächste Schandtat. Die nächste Flucht aus der Realität.
Ein kurzes Nicken, ein Blick in die Ferne und schon stürmten wir los.

Dem Sonnenaufgang entgegen. Das sanfte Zirpen der Grillen im Ohr.
Spürten den Wind in den Haaren, in den Speichen.
Lauschten den sanften Gesängen der Vogel. Hörten die Schafe blöken und die Hühner gackern.
Das Wasser am Wegesrand folgte plätschernd unserem Weg.
Wir waren ein Team. Diese Erinnerung wird bleiben.

Mein grünes marmoriertes Fahrrad.


Da ist sie also, meine erste kreative Umsetzung und was hab genommen? Ein Gedicht… fand es aber zu der Thematik am passendsten. Ich wollte auch noch ein Foto hinzufügen, aber ich habe kein Bild mit dem Rad gefunden. Damals gab es noch richtige Kameras und so :P

Was sagt ihr? Wollt ihr mehr sehen oder sogar selbst aktiv werden?

Loading Likes...