Willkommen zum vierten Tag der Halloween-Lesewoche!

Eine Woche lang wollen euch Andrea und ich in die gruselige Halloweenwelt entführen und hier könnt ihr alle Fragen sehen, die im Laufe der kommenden Tage auf euch zukommen werden. So könnt ihr eure Beiträge schon gemütlich vorbereiten und habt keinen Stress. Schließlich sollte die Freude am Lesen an vorderster Front stehen!

Die heutige Aufgabe mitsamt der Gewinnspiel-Frage, findet ihr bei Andrea. Ich selbst beantworte sie ganz brav selbst:

Kommen wir nun zu einem Klassiker, den Lesetipps. Ganz unter dem Motto #readmorescarybooks – welche Bücher kannst du empfehlen, die noch nicht jeder kennt oder jedes Jahr aufs neue zu Halloween aus der Schocker-Box gezogen werden?

lesetipps-1

“Die Saat der Bestie” ist ein Buch, was ganz harmlos in Endzeitstimmung anfängt, sich dann aber zu einem bösen Albtraum entwickelt. Wer es noch nicht kennt: Reinlesen!

“Der Totenerwecker” dürfte einigen hier in der Runde bekannt sein, da es mal eine Leserunde dazu gab. Nicht jedem haben die Entwicklungen gefallen, aber letztlich waren wir uns alle einig: So etwas will keiner erleben!

“Die Bestien von Belfast” ist eigentlich eher ein Krimi, aber ein sehr schonungsloser, in dem es hart – wirklich sehr hart – zur Sache geht. Es ist der erste Teil einer Trilogie. Lesen lohnt sich!

lesetipps-2

“Psychopath” hab ich Mitte des Jahres von meinem SUB befreit und mich gefragt, warum ich es nicht eher gelesen hab?! Hier steckt der Teufel im Unschuldsgesicht und man weiß nicht, ob man ihn lieben oder hassen soll… -> Kritik

“Das Dickicht” ist ein Vertreter für den Autor Lansdale, der echt schräge Welten manchmal erschaffen kann und vor allem seine Figuren tanzen immer extrem böse aus der Reihe. Das ist mit eins seiner besten Werke, die ich bisher gelesen hab!

“Hannibal” zählt eigentlich schon fast als Klassiker, aber wird er auch genannt? Glaub eher bei Verfilmungen? Egal, böser Lesestoff!

lesetipps-3

“wytches” tanzt hier ein wenig aus der Reihe, da es eine Graphic Novel ist. Aber eine wirklich gute! Wenn man hier glaubt die Lösung oder den Weg zu wissen, den die finsteren Gestalten nehmen, wird man rasch vom Gegenteil überzeugt!

 

Und nun her mit euren Lesetipps!

 


morgen gehts bei mir weiter:

28.10.2016
Heute ist die eigene kreative Ader gefragt. Ähnlich, wie im Vorjahr, gilt es ein Buch (oder mehrere) passend zu Halloween zu verkleiden. Das kann am Rechner mit einem Bearbeitungsprogramm oder in real mit einem Foto umgesetzt werden. Eine kurze Beschreibung dazu wäre klasse! Warum hast du das Buch so angezogen?


zum Schluss noch mein Lesestatus:

„Wer Furcht säht“ insg 109 Seiten (angefangen)
„Singularity – Avogadro Corp.“  restlichen 200 Seiten (beendet)
„Dead Dead Demon Dededede Destruction“ Bd1 – 200 Seiten (beendet)

NEU:

“Darwin City” ab S. 60 bis ca S.120 – (weitergelesen)


 

9 thoughts on “|Aktion| “Halloween-Lesewoche Tag 4”

  1. Guten Morgen :)

    Der Totenerwecker schlummert immer noch ungelesen auf meinem Tolino… Dieses Jahr wird es mit dem Buch nix mehr, aber nächstes Jahr bestimmt!

    Die Hanniball-Lecter Bücher sollte ich auch endlich mal lesen! Ich fand die Filme ja schon klasse und es wird an der Zeit, auch den Büchern meine Zeit zu widmen.

    Die Graphic Novel sieht sehr interessant aus, könnte durchaus was für mich sein :)

    Hier mein Beitrag :) https://sabsbookparadise.blogspot.ch/2016/10/aktion-halloween-lesewoche-tag-4.html

    Liebe Grüsse
    Sabs

    1. Um die Graphic Novel bin ich lange herumgeschlichen. Hab sie im Buchladen in die Hand genommen, wieder hingestellt, online reingelesen, Meinungen durchforstet und irgendwann ist sie dann eeendlich bei mir eingezogen :P Lohnt sich!

      Du hast Hannibal noch nicht gelesen? Schäm dich!
      Kannte die Bücher noch vor den Filmen und hab die nie geschaut, da mir eine Freundin dazu geraten hat (wurde nur rummäkeln :P ).

      Ich husch direkt ma zu dir rüber!

  2. Toll, toll, toll.
    Eigentlich alles nach meinem Geschmack :)
    “Psychopath” ist ja dank dir schon bei mir daheim und “Die Saat des Bösen” kommt nun endlich auf meine WuLi *notiert*

    Hannibal kenne ich als Buch tatsächlich auch noch nicht. Und Landsdale, dass für mich noch son *versuch ich es mal? – Autor*

    1. Lansdale ist sehr eigen mit manchen Geschichten, aber grad “Das Dickicht” würd ich auch dir in die Hand drücken :)
      Und bei der “Saat des Bösen” würde es mich wundern, wenn es dir üüüberhaupt nicht gefällt :P

  3. Natürlich kenne ich nicht eines deiner vorgestellten Bücher :) Am meisten spricht mich jedoch “Psychopath” an, welches ich mir mal näher ansehen werde. Zu blutrünstig darf es bei mir ja nicht sein, mit Psychospielchen habe ich allerdings keine Probleme *lach*

    Hab einen schönen Abend,

    Janine <3

    1. Dann schau dich mal bei den gebrauchten Büchern um, denn neu gibt es das Buch nicht mehr :P
      Und vorsicht! Es gibt weitere Bücher mit dem Titel! Hat nämlich auch schon mal gedacht – Oh, toll, ne Neuauflage! – Nope…

      Liebe Grüße :3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.