Achtung, Mitlesen auf eigene Gefahr!

Inhalt:

Als die Freundinnen Charlie und Amy nicht nach Hause kommen, beginnt für ihre Familien ein wahrer Albtraum. Eine SMS lässt wahr werden, was alle befürchteten: Die zwei neunjährigen Mädchen wurden entführt. Nur das Paar, das den höchsten Betrag zahlt, wird seine Tochter wiedersehen. Das andere nicht. Längst tickt die Uhr für Detective Inspector Kim Stone und ihr Team, doch die Täter sind ihr immer einen Schritt voraus. Von Stunde zu Stunde verringert sich die Chance, die beiden unversehrt zu ihren Familien zurückzubringen. Stone gibt ihr Äußerstes, um den Fall zu lösen. Sonst muss eines der Kinder den höchsten Preis für ihr Versagen zahlen – sein Leben.[Inhalt]

Abschnitte:

(1) Prolog – Kapitel 27
(2) Kapitel 28 – Kapitel 56
(3) Kapitel 57 – Kapitel 80
(4) Kapitel 81 – Ende

Mitleser:

Andrea
Sabine
Hibi
ich


Ich werde das Buch wieder auf englisch lesen. Daher auch meine Einteilung in Kapiteln.

23 thoughts on “|Leserunde| “Lost Girls”

    1. Erste :)
      Wie nicht anders zu erwarten, gefällt mir vor allem Kim immer noch unheimlich gut. Die immer wiederkehrenden Einblicke in ihre Vergangenheit… hier durch die Bekanntschaft zu Karen. Sowohl der Auftritt im Fitnessstudio, als auch beim Schwimmbad oder die Situation in der Vergangenheit mit Elaine. Grandios!

      Der Fall an sich, interessant. Mit diesem Medienverbot, dass ist neu und wahrscheinlich gar nicht so einfach. Sind wir auf die nervige Reporterin schon mal getroffen?? Auf jeden Fall gibt es bei den Eltern meiner Meinung nach noch das eine oder andere Geheimnis, was über die verschwiegene Nichtvaterschaft hinausgeht.
      Da ich den KT gelesen habe, weiß ich ja schon, was in der dritten SMS steht.

      Schrecklich muss es für die Mädels gewesen sein, als einer der Täter sie mit Infos zu Brad’s Tod konfrontiert hat.

      1. Ich stimm dir voll zu, was Kim angeht! Ihre Worte, der erste derbe Satz. Das ist die Kim, die wir kennen :3

        Wenn ich den Klappentext nicht kennen würde, hätte ich wirklich auf nen copycat killer getippt, so vermute ich, dass es wirklich was internes in den Familien ist. Auf Kim selbst deutet bisher zumindest nichts hin.

        Ich hab bei der Reporterin auch überlegt. Ich meine, dass wir sie mal als Randfigur hatten. Aber bin mir nicht sicher. Das Medienverbot wird sich eh nicht lange halten. Sie hat Kim ja mehr oder weniger schon gedroht an die Öffentlichkeit zu gehn und wenn nicht sie es macht, wird es einer der Eltern sein. Ich les nachher direkt weiter :D

    1. Gestern konnte ich nicht posten, darum heute :)

      Abschnitt 2 hat mir noch besser gefallen! Ich war so gespannt auf SMS Nr. 3. Zu dem gefällt mir der stete Wechsel zwischen Kim und den Tätern. Und Gott habe ich nach dem Tod von Brad gebibbert, ob Inga es schaffen wird.

      Will trachtet nach Geld. Symes scheint wohl ein paar Kriegsneurosen zurückbehalten zu haben. Das Profiling fand ich echt gut. Und dann kommt Kim mit einem 3. Täter daher. Da bin ich echt gespannt.

      Wie gefällt dir der nebenherlaufende Part um Dewain Wright? Gut finde ich, dass Dawson eine Aufgabe zugeteilt wird.

      Und das Ende. Das die Mutter des nicht mehr aufgetauchten Mädchens ins Spiel kommt, mega! Nach dem Besuch dachte ich, ok der Selbstmordversuch ist verständlich. Und dann klingelt DAS Handy!!! Und kurz dachte ich, sie hat schon geschnitten. Tolles Abschnittsende. Nachher geht es weiter.

      1. Dass es Inga nicht schaffen wird, war mir irgendwie klar. Gab einfach keine Anzeichen dafür, dass sie es schaffen wird. Leider.

        The Boss. Der dritte Täter. Na ich bin mal gespannt, wer da die Fäden in der Hand hält! Find ja die Szene mit den Kitten hätte man sich sparen können… wir wissen, dass es derbe zugeht und auch wenn es für die Mädchen gedacht war. Hätte die Story nicht nötig gehabt!

        Dewain? Also ich hab generell nix gegen parallel laufende Parts sofern sie zum Geschehen beitragen ;) Ich mag hier vor allem das hin und her zwischen Kim und Tracy :3

        Ich les mal weiter :D das schreit nach einem spannenden Finaaaale!

      2. Kitten? Meinst das Kätzchen??? :D :D :D
        Wenn ja die Szene mochte ich auch nicht ,war aber gut, um den Schrei hervorzubringen. Und Matt hat es richtig gedeutet, dass es ein Schreckensschrei war.

    1. Ich bin noch nicht ganz durch, aber hier gibt es so viele Zitate, die man einfach nur festhalten und notieren möchte! Und Kims Schlagfertigkeit – die feier ich ja göttlich :3
      Nur noch wenige Seiten, dann bin ich hier durch, aber nix Lesezeit mehr, erst heut abend :/

      1. Hach Emily, das Mädchen tat mir schon vom ersten Moment an Leid, da war es eigtl kein Wunder, dass die abhaut und dass die dann auch noch ihren Entführer wiedersieht: Oh, Gott! Aber da war wieder die Verbindung zu den Kitten (Ja, Kätzchen :P) Ich mag es, wenn so Verbindungen sich widerholen und einen roten Faden bilden!

        @Eltern
        Uiuih, ich hab ja schon ein wenig auf den ersten Knall gewartet und da war er auch schon. Dass so etwas ohne Krisen abläuft, ist sicher selten und wir haben hier direkt mal beide Fronten präsentiert.

        Und dann Dawsen & Tracy o___O Was läuft der da auch ALLEINE umher? Bissl naiv oder? Oder wollt er seinen Mann stehen? So schätz ich ihn aber eigtl nicht ein :(

      2. So endlich Lesezeit!!!
        Ich möchte es heute noch beenden.

        Kim ist einfach eine besondere Prota. Egal ob der Schlagabtausch mit Bryant oder Matt. Bombe!!!

        Anfangs habe ich damit überhaupt nicht gerechnet, aber mir gefällt es sehr, dass die Autorin die ehemalige Familie wieder mit ins Spiel holt. Auch mit tat Emily sofort Leid. Wen sie wohl gesehen hat? (Täter 1, 2 oder 3)
        Bin nun auf den Hypnosepart gespannt.

        @Der Knall bei den Eltern. Es ist erschreckend, aber war. Ob so ein Fall eine Freundschaft standhalten kann. Tolles Thema, welches die Autorin hier anspricht!

        Bei Dawson und der Gang dachte ich mir auch meinen Teil. Die Teenager-Tussi war auch geil. Billiger geht es kaum. Ob sie ihren Ex verpfiffen hat?! Ich hoffe, dass Tracy ihre Story hinsichtlich des Gangmitglieds noch bekommt und wir sie evtl nochmal wieder treffen :P

        Nun freue ich mich auf den Showdown. Ob Emiliy, Eloise oder Kim selbst ihn auslöst…

      3. Bei der Familie sind wir auf einer Ebene. Dachte anfangs auch “Achtung, Klischeealarmglocken” aber sie hat es geschickt umgesetzt!

      1. Andrea, wo bleibst du :P

        Also ich fand das Finale perfekt, alles wurde zu einem runden Ende zusammengeführt und ich hatte jetzt erstmal keine Fragen mehr offen. Dass da Helen dahinter steckt – Meine Fresse! Damit hatte ich so gar nicht mit gerechnet! Man denkt halt auch immer unweigerlich an einen Mann. Gerade bei Kindern. Und dann ihre Naivität “Ach, den wär schon nix passiert!” Da hatte wohl jmd nicht verstanden, was für Hunde er von der Leine gelassen hat D:

      2. Hier bin ich!!!

        Nun auch durch.
        Die letzten beiden Abschnitt musste ich nun am Stück heute lesen. Mega.

        Ich fand die ersten beiden Teile aufgrund von Kim, der Story und dem Schreibstil echt gut, aber Band 3 toppt es für mich noch. Die Thematik und vor allem der Verlauf der Story ab dem Zeitpunkt, wo Amy auf die beiden zu läuft, fand ich klasse!!!!

        Ob wir im 4. Band Matt an Kims Seite sehen werden?? :P

      3. Ganz spontan würd ich sagen, die spontane hektische Reaktion auf ihren Gedankenblitz? Müsst ich nochmal die Kapitel lesen und auf dieses Detail achten.

      4. Ja, ich muss auch sagen, dass sie mich trotz der bekannten Thematik (Kindsentführung) absolut geschafft hat in den Bann zu ziehen! Da zeigt sich wieder mal: Ja, es wiederholen sich Themen in Büchern, aber wenn man es geschickt umsetzt, wird es nie langweilig!

        Ich könnt ja Bd4 schon mal ordern :P

      5. Wie viele sind denn schon im Englischen erschienen. Nerv nerv nerv. Bin auf das nächste Cover im Deutschen gespannt :/
        Ich hoffe, es wird nicht noch mädchenhafter.

      6. Das hier sind die weiteren Bücher:
        (2016) Play dead
        (2016) Blood lines
        (2017) Dead souls
        (2017) Broken bones

        :)

        @Cover Das wird auch meine Hauptkritik an der deutschen Version sein! Passt überhaupt nicht zum Buch! Ganz grausam!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.