Ein Blick auf meinen Stapel ungelesener Bücher, der letzten Wochen.

Hach ja, ich habs ja schon irgendwie geahnt, aber nun steht es auch fest: Mein SUB ist gestiegen! Feuerwerk! Trompeten! Fanfaren! Konfetti! Und was alles noch so dazugehört! Mögen die kleinen wispernden Stimmen schweigen, die mich daran erinnern, dass ich meinen SUB auf 200 reduzieren wollte, bis zum Ende des Jahres. Tja, sollte wohl nicht und Nein, es lag nicht an ungestümen Einkaufserlebnissen.

Ich werde ab Januar bis Ende März überwiegend japanische Autoren Lesen und auch vorstellen. Daher sind allein 23 Bücher frisch bei mir eingezogen. Hat also alles seine professionellen Lesegründe! Wer nun neugierig geworden ist, was das für Bücher und Autoren sind, der sollte sich noch bis zu meinem Ankündigungspost gedulden. Dieser kommt (wenn ich es nicht verpeile) Ende kommender Woche, sprich noch vor Weihnachten online.

Jetzt aber endlich mal Butter bei die Fische. [SUBventur November 2017] Die neue Zahl heißt 248. Das entspricht einem Anstieg von 24 Büchern oder noch mathematischer ausgedrückt: Gute 10% mehr Bücher haben es sich heimisch bei mir eingerichtet. Da ich natürlich nicht nur ein Buch gelesen habe, ist der eigentliche Abbau gut vonstatten gegangen. Man muss sich schließlich auch ein wenig loben!

Und bei euch so? Wie geht es dem SUB so in der Weihnachtszeit? Ist er am kränkeln oder gesellen sich immer mehr Bücher dazu, die sich bei dir einkuscheln und nicht mehr weg wollen?


Wer auch bei dieser Aktion mitmachen möchte, sollte hier einen Blick hineinwerfen: KeJa BlogBuch SUBventur

12 thoughts on “|Aktion| “SUBventur – Ein Blick hinter die Bücher”

  1. Also, Dezember ist einfach kein SuB-Abbau-Monat. Das muss man halt verinnerlichen! hihi
    Adventsaktionen, Gewinnspiele, Geschenke, Leseideen fürs neue Jahr (wie bei dir) usw. Mein SuB ist auch gestiegen, obwohl ich einiges abgebaut habe. Einige “Japaner” habe ich nämlich aus den dir bekannten Gründen auch bereits angeschafft, auch wenn es nicht so viele werden wie bei dir. Das schaffe ich lesetechnisch nämlich sonst nicht. hihi
    Ich werde aber erst im Januar die nächste #SuBventur machen. ;-)

    GlG vom monerl

    1. Och letztes Jahr hatte das gut geklappt mit dem Abbau XD
      Man kann ja noch hoffen!
      Bin gespannt, was du dir so geholt hast :3
      und ich natürlich neugierig, ob und wie mir die Bücher hier so alle gefallen!

  2. Kann mich monerl nur anschließen! – abgesehen der japanischen Bücher ;)
    Und man kann es von zwei Seiten sehen, ich denke mein SuB freut sich, denn er bekommt neue Freunde & Familienmitglieder – so darf man das auch niemanden außerhalb der Buchcommunity sagen :D :D :D

      1. Brillenschlangen in dunklen Bibs klingt gut!

        Und meine Freunde/Familie kennen mich, wenn ich aber bei Büchern von eben solchen spreche, glaube ich das manch eine fremde Person komisch gucken würde *lach

      2. Oh, weh, da hab ich verdammt Glück mit meinem Umfeld, vor allem, da meine Mutter auch gerne liest! (wenn auch ein anderes Genre)

        *zieht sich in ihre dunkle Biblio zurück*

      3. In meinem Umfeld kennt man mich, da kann ich solche Sätze fallen lassen ;) Dies bezieht sich eher auf Leute die man neu kennenlernt, die halten einen dann schon etwas für verrückt, wenn die Leidenschaft nicht ganz so geteilt wird :D

  3. Hey :)

    Der gestiegene SuB, ja, ja, ich kann mich nur anschließen, sogar mein Zwerg ist wieder ein bisschen angewachsen … Und zu Weihnachten wird bestimmt auch wieder etwas dazukommen :D . Aber wo bleibt denn dann auch die Herausforderung, wenn Kerstin und Janna im neuen Jahr ihre SuBABC-Challenge starten ;) …

    Liebe Grüße
    Ascari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.