exodus towers

Kurz & Knackig, meine Meinung zum Buch

Inhalt:

Die letzten Überlebenden der Erde schöpfen neue Hoffnung: In Brasilien wurde ein zweiter Weltraumaufzug entdeckt, dessen geheimnisvolle Alien-Technologie Schutz vor der verheerenden Seuche bietet, die die Welt entvölkert hat. Eine weitere Kolonie wird gegründet, doch die fruchtbare Gegend lockt auch eine marodierende Söldnertruppe an und weckt das Interesse der Sekte, die in Darwin City die Macht übernommen hat. Bald ist Skyler Luiken in mehr Kämpfe verwickelt, als er gewinnen kann – während gleichzeitig die Rückkehr jener Aliens naht, die die Menschheit entweder retten oder endgültig vernichten könnten.[Verlagsseite]

Meine Meinung:

In der Kritik zum ersten Band, bin ich auf alle wesentlichen Details eingegangen, daher lass ich diese Punkte hute außen vor. Wer also mehr zu den Begrifflichkeiten erfahren möchte, sollte zuerst dort reinschnuppern. Aber keine Angst, ich werde hier nicht spoilern.

  • man lebt sein Leben, den Umständen entsprechend mehr schlecht als recht weiter
  • Gruppen haben sich abgespalten: Lager Brasilien vs. Lager Australien
  • neue agressive Form der Subhumanen wird entdeckt > Gefahr für alle
  • Krieg der zwei Lager scheint zu eskalieren > dabei sollte man gerade jetzt zusammenarbeiten
  • Ankunft der Erbauer naht > extreme Ungewissheit und Angst
  • Auratürme entwickeln Eigenleben > Zusammenhang Subhumane? Ankunft der Erbauer?
  • Überlebenskampf spitz sich zu
  • klein, aber oho > Buch hat 670 Seiten
  • schnell verschlungen > gutes Lesetempo mitsamt Spannung, nur wenige Hänger
  • Kapitelüberschriften inkl. Zeitanangaben sorgen für Übersicht

Die Abschlussworte:

Nachdem ersten Band wollte ich natürlich wissen, wie es weiter geht. Trotz der Pause von einem Jahr, war ich nach nur wenigen Kapiteln direkt wieder drin im Buch und hatte alles vor Augen. Freute mich, meine Lieblinge wieder zu sehen und wollte sehen, was sie so anstellen. Dieser Sog ist ein fetter Pluspunkt. Letztlich erfahren wir nämlich zwar Neues, aber auch Bekanntes und das große Finale selbst steht noch aus. Der Cliffhanger ist somit recht fies – ergo, ich will defintiv den Abschluss lesen!

exodus towers


Genre: SciFi / VÖ: September 2017 / Verlag: Droemer Knaur / Serie: Band 2 von 3

erhältlich bei: hugendubel.de

meine Kritik zu Band 1:Darwin City – Die letzten Überlebenden


Loading Likes...