… immer wieder Sonntags. Eine Aktion von & mit Antetanni*.

Ich schreibe hier äußerst selten Monats- oder gar Wochenrückblicke. Warum also nicht ab und an bei einem sonntäglichen Rückblick auf die letzte Woche mitmachen? Die Aktion mit sieben Themengebieten habe ich frisch entdeckt und Lust mitzumachen. Daher folgt nun ein kleiner (seltener) Rückblick der letzten Woche.

(1) Lesen

Lesen macht meinen Hauptanteil des Blogs aus, aber auch meines Alltags? Letzte Woche kam ich unter der Woche zu fast nichts, was diesen Bereich anging. Erst ab Donnerstag verschlang ich die letzten 200 Seiten von “Game of Thrones Book 1”. Danach folgten die letzten Seiten (okay, die letzten 50%) des Comics “Sweet Tooth – Compendium”. Dann trudelte ein neues Buch von Nicholas S. Sansbury ein und ich konnte nicht widerstehen. “Dark Age” Band 1 aus der Extinction Cycle Reihe ist fast ausgelesen und im Hintergrund wartet bereits das nächste Büchlein.

(2) Musik

Der Festivals Blues hat aktuell wieder seinen Höhepunkt erreicht, da Juli und August stetig meine Konzert & Festival Monate sind. Dann tauchte die Tage ein tweet auf, der mich neugierig machte. Eine heimische Band, die ebenfalls ihr eigenes Festival auf 2022 geschoben hat, gibt im Rahmen des Bendorfer Rockfestivals ein Konzert. Mein erster Blick ging zu den Hygienemaßnahmen. 3-G-Regel. Okay. Maske. Geimpft. Nix Tanzen. Sitzplatz mit ca. 8 Personen an einem Tisch. Klang gut. Direkt wurde die Freundin angetickert und das Geschehen nahm seinen Lauf. Inzwischen sind wir so 10 Menschen, die sich kennen und Tickets haben. Heldmaschine wir kommen!

(3) Flimmerkiste

Die war oft aus. Ein paar Dokus auf Youtube hab ich geschaut. “Der Wunschdrache” und der frische Film “Rurouni Kenshin – The Final” auf netflix mussten dran glauben. Haaaaach, Kenshin! Ich liebe die Verfilmung einfach :3 Die Optik, die Kampfszenen, die Dynamik an sich. Feines Kino. (Falls ich Interesse geweckt habe, bitte unbedingt die ersten drei Filme vorabschauen!)

(4) Erlebnis

Hier muss ich spontan an die kleine Aktion denken, wo man drei positive Dinge des Tages aufschreibt. Denn es fallen mir hier wirklich eher so kleine Momente ein: Der Balztanz von Bachstelzen auf dem Firmengelände; der Welpe, der klatschnass mir bei meiner Laufrunde hinterherrannte anstatt auf seine Besitzerin zu hören; Flori, der nun langsam die neue Melodie, die ich ihm seit Wochen vorpfeife nachmacht und einfach den Gewittern mitsamt dem Plätschern des Regens zu lauschen.

(5) Genuss

Es gab die Woche Mettbrötchen. Mit Zwiebeln. Ewigkeiten nicht mehr gegessen. Das war ein Genuss!

(6) Web-Fundstück/e

Ich habe eine Künstlerin auf twitter entdeckt, die meinen Humor trifft. Sie nennt sich Comicada* und zeichnet wirklich passende Situationen.

(7) Hobbys

Mein Hobby, die Fotografie, musste diese Woche etwas zurückstecken. Stattdessen stand Laufen auf der Tagesagenda. Nächste Woche wird sich das allerdings wieder ändern. Fotoprojekte müssen schließlich umgesetzt werden! Muahahaha! Hüst.

Der letzte Fotografie-Beitrag behandelt den Buchstaben L wie Lichtspiele*

4 thoughts on “|Aktion| “Sonntags Top 7”

  1. Wie schön, dass du die Sonntags Top 7 entdeckt hast und dabei bist. Ich freue mich immer über neue Gesichter. Dein Foto gefällt mir sehr gut. Hach, GoT – ich habe die ersten 3 Bände gelesen, danach – ich gestehe – habe ich aufgegeben. Aber ich lieeeeeeebe die Serie und habe sie rauf und runter geguckt (deshalb auch nicht weitergelesen, weil ich ja schon wusste, wie es läuft…).

    Herzliche Grüße

    Anni

    1. Danke :3
      Und ich bin gerne dabei – wenn auch nur 1x im Monat – aber immerhin ist das bei mir ein machbares Ziel!

      @GoT
      Die Buchreihe habe ich nie komplett gelesen gehabt. Daher lesen wir sie nun in kleiner Runde und schauen parallel immer die Serie (die ist wirklich fein!). Hab nur jetzt schon ein bissl Wehmut, wenn ich daran denke, dass die Bücher ein offenes Ende haben werden *schnief

  2. Wie schön, dass du bei mir kommentiert hast. So bin ich nun hier gelandet. Hab mir auch gleich die Band auf YouTube gesucht. zu deren Konzert ihr gehen wollt. Es geht mir wie dir, normalerweise bin ich im Sommer andauernd auf Festivals unterwegs. Letztes Jahr hatte ich einen sehr vollen Kalender, aber dann wurde ja alles in die Tonne getreten. Nun hoffe ich auf ein Nachholefestival und eines, das dieses Jahr wieder stattfinden soll, wenn auch 4 Wochen später, als in allen Jahren zuvor.
    Mal sehen, ob das klappt.
    Das Lichtspiele-Foto gefällt mir übrigens sehr gut.
    Herzliche Grüße
    von Mira

    1. Immer wieder gerne & Danke :)

      Ich starte nächstes Jahr wieder mit Festivals durch. Dieses Jahr geh ich es noch ruhiger an. Ein Grund weswegen ich mich wie n kleines Kind auf das kleine Konzert freue XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.