kinder der dunkelheit, crime, italiennovember, ilgiallo, piper

#ItalienNovember #IlGiallo

Inhalt:

Adele Sòfia, die sympathische römische Kommissarin, sieht sich hier mit Verbrechen konfrontiert, die sehr viel mehr von ihr verlangen als nur starke Nerven.

(Klappentext)

Mein Leseeindruck:

“Kinder der Dunkelheit” oder “Buio” im Original, wenn man diese Worte hört, baut man automatisch ein gedankliches Gerüst und entwickelt eine gewisse Vorstellung davon, was einen erwarten wird. Meine hat es sogar übertroffen. Zumal ich nicht mit zwölf kleinen Geschichten gerechnet habe. Zwölf Kinder, junge Menschen, erleiden etwas, was man sich niemals für ein Kind wünscht. Niemals.

Es kann harmlos beginnen. Da ist ein Lächeln, eine Aufmunterung, die Hoffnung auf etwas Neues. Gefolgt von einer Tat, die grausam und brutal ist. Manchmal führt sie zum Lebensende. Manchmal prägt sie einen und man schultert die Last noch mehrere Jahre. Mittendrin versucht die Polizei mit allen Mitteln das Geschehen aufzuklären. Licht ins Dunkel zu bringen. Allem vorran die Kommissarin Adele Sofia.

In einigen Geschichten wird sie gar nicht oder nur am Rand erwähnt. Zeitweise übernimmt sie die führende Rolle und führt einen mit Verhören durch die Ereignisse. Stets dabei ihre Lakritzbonbons. Sie liebt Lakritz. Ihr Halt an der Realität? Auf jeden Fall ist sie, mit ihrem Kollegen, die Helligkeit, die einen nach den grausamen Moment ans Tageslicht zerrt.

Meine Abschlussworte:

Ich möchte nicht auf die einzelnen Kapitel eingehen. Sie wirken am Besten, wenn man so wenig wie möglich weiß. Das Buch ist schwer und nach der ein oder anderen Geschichte, musste ich die Seiten zusammenklappen. Was positiv auffällt, sind die Umschreibungen, die genutzt werden. So ist von Steinen im Körper die Rede, von einem Taubenmann, einem Lächeln, einer stummen Umklammerung. Dinge, die berühren.

“Zwölf auf Polizeiberichten beruhende Kriminalgeschichten.”

Für dieses Buch kann ich auf jeden Fall einen Lesetipp aussprechen!

Die Autorin – Dacia Maraini:

*1936 in Florenz geboren
*wuchs in Japan auf und lebt heute in Rom
*Journalistin

Stichworte:

Mord / Trauer / Hoffnung / Missbrauch / Wut / Familie / Betrug / Verrat / Verlust

kinder der dunkelheit, crime, italiennovember, ilgiallo, piper


Anzeige

Genre: Crime / VÖ: 1999 / Verlag: Piper / Serie: Einzelband

erhältlich bei: nur noch gebraucht erhältlich

weitere Meinungen: auf der krimi.couch


 

Loading Likes...