Kurz & Knackig kommentiert

Inhalt:

Prag 1968: Wie viele andere Tschechen schöpft Pavel Vodák Hoffnung. Hoffnung auf Reformen, auf Freiheit, auf Demokratie. Dann rollen die Panzer und machen all seine Träume zunichte. Pavel will nicht, dass seine Tochter Pavla unter diesen Umständen aufwachsen muss. Sie soll frei denken und entscheiden können. Also plant er, mit seiner Familie aus der tschechischen Heimat nach Deutschland zu fliehen.

Nachdem er an deutsche Pässe gelangt ist, folgt die größte Herausforderung: Denn seine schwer kranke Schwieger­mutter und seine Tochter ahnen nichts von der Flucht. Sie glauben, die Familie fährt in einen Jugoslawienurlaub. Eine abenteuer­liche Reise beginnt …[Verlagsseite]

Mein Leseeindruck:

Hier haben wir einen Buchtitel, mit dem ich im ersten Moment so gar nichts anfangen konnte. Schnell wird aber klar, was damit gemeint ist. Die hungrigen Krokodile stehen unter anderem für die deutschen Soldaten, die die Stadt Prag einnehmen. Etwas, was Pavel zum Grübeln bringt.

  • Einstieg: Prag 1970, der letzte Arbeitstag
  • Cut: Budweis 1939
  • ein junger Pavel, voller Tatendrang, große Ziele
  • deutsche Soldaten marschieren ein
  • erste Todesopfer
  • nix Studium, arbeiten!
  • ein Umdenken findet statt
  • Pavel bleibt bei seinem Traum Arzt zu werden
  • Heirat, Kind, Rebellion
  • was steht an der Spitze? Frau? Kind? Beruf?
  • Entscheidung fällt: Raus aus Tschechien!

Die Abschlussworte:

Das Buch beruht auf wahren Ereignissen. Kaum etwas wurde verändert, sondern anhand der Notizen von Pavel rekonstruiert. Daher fälle ich kein Urteil über die Charakere und ihr Auftreten. Ich bewundere den Mut und die Entschlossenheit, mit der Pavel seine Entscheidung durchzieht. Mich persönlich hat der starke Sprung in die Vergangenheit anfangs verwundert, denn damit hatte ich nicht gerechnet. So lernt man allerdings dem Arzt und Mensch Pavel sowie seine Familie näher kennen. Gegen Ende wird es dann richtig spannend, wenn man zurück ins Jahr 1970 geht und “live” bei der Flucht dabei ist.

“Das hungrige Krokodil” ist ein Buch, was einen emotional berührt und mitnimmt. Hier und da, hätte man sich mehr Details gewünscht, letztlich ist die Geschichte rund und auf jeden Fall eine Empfehlung wert!


Anzeige

Genre: Drama / VÖ: Feb.’18 / Verlag:  Pendragon Verlag / Region: Europa / Serie: Einzelband

erhältlich bei: hugendubel.de

weitere Kritiken: in Bearbeitung


 

Loading Likes...