Kurz & Knackig kommentiert

Nordlicht, die Spur des Mörders.

Hörbücher sind für mich die perfekte Begleitung für abendliche Spaziergänge oder längere Autofahrten. Stetig auf der Suche nach neuem Material, bin ich über diese Nordlicht Reihe gestolpert. Zwar kenne ich den Auftakt “Die Tote am Strand” nicht, für ein erstes Kennenlernen der ErmittlerInnen stört es in der Regel nicht, später einzusteigen. Spoiler vorab: Es stört hier wirklich nur unwesentlich. Lediglich die Charakterentwicklung steht im Raum, was hier kaum spürbar war.

“Der Junge wusste nicht, wie viele Stunden er schon an dem Pfahl auf dem Hof festgebunden war, dort, wo der Hund die Nacht verbrachte.” (S.7)

Das Hörbuch fängt richtig stark an. Nach dem Prolog will man unbedingt wissen, was aus dem Jungen und der Mutter geworden ist, die ihm das angetan hat. Doch zuerst findet man eine Leiche. Brutal zu Tote getreten. Ob Zufall oder Mord, muss ermittelt werden. Bei seinem Hintergrund kann man jedoch schnell von einer gezielten Tat ausgehen. Da stellt sich die Frage, wer will das nette Verhältnis der Deutschen und Dänen an der Grenze erschüttern und was haben die Ereignisse aus dem zweiten Weltkrieg mit den Flüchtlingen damit am Hut?

Kurze Recherche. Zahlreiche Deutsche, unter anderem Kinder und Ältere flüchteten vor der Roten Armee nach Dänemark. Die waren damit zeitweise überfordert und unwillens ihnen zu helfen. Menschen verhungerten, starben an Krankheiten. In fünf Jahren 13.000. Davon circa 7.000 Kinder.

Eine brisante Thematik wird hier aufgegriffen und von einem deutsch-dänischen Ermittler-Team in Angriff genommen. Alle Abschnitte die auf diese Verbindung zur Nachkriegszeit aufbauten, waren genau nach meinem Geschmack und dann waren da noch diese Abreißer in andere Familien, viele Hinter- und beweggründe. Man will den Menschen Tiefe geben. Mir war es zu fad. Ich fing an mich langweilen. Dachte sogar daran zu skippen. Ich habe es nicht gemacht.

| Nordlicht ist thematisch interessant & brisant. Von der Erzählweise konnte es mich jedoch nicht packen.

Nordlicht

Anzeige

Genre: Crime / VÖ: April ’20 / Verlag: Randomhouse Audio* / Region: Deutschland/Dänemark / Serie: Band 2

erhältlich bei: hugendubel*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.