Monthly archives: September, 2015

|Crime| “Deadline”

Diesen einen Tag vor zwanzig Jahren wird Catherine nie vergessen. Was damals geschah, sollte für immer ein Geheimnis bleiben, bis zum Ende ihres Lebens. Doch dann hält sie plötzlich diesen Roman in den Händen,in dem ihre geheime Geschichte bis ins Detail erzählt wird.


|Hardcore| “Drive-In”

“Wir hatten Spaß dabei, soffen, fraßen, lachten, brüllten bei den ekligen Stellen, und schließlich begann Toolbox Murders, und als die Hälfte davon rum war, passierte es.” [S.57]


|Thriller| “Der stille Sammler”

Als Brigid Quinn an den Leichenfundort in der Wüste Arizonas gerufen wird, erkennt die ehemalige FBI-Agentin sofort die Handschrift des Route-66-Killers:


|Science-Fiction| “Das Atlantis Virus”

“Orchid ist eine Lüge, oder?”
“Nein. Orchid gibt es wirklich. Es hält die Seuche auf, aber es verschafft uns nur Zeit.” [S.38]


|Thriller| “Kindertotenlied”

“Servaz nahm in.
Betrachtete die CD-Hülle.
Erkannte sie.
Gustav Mahler…
Die Kindertotenlieder.” [S.81]


|Thriller| “Das 13.Opfer”

Die Zeitungen nennen ihn den „Gratulator“. Er kidnappt Mädchen kurz vor deren dreizehntem Geburtstag und schickt den Eltern jedes Jahr ein Foto seines Opfers.


|Roman| “Runa”

runa

“Runa war nicht immun gegen jede Empfindung. Sie empfand Verachtung, das konnte Jori jetzt sehen – Verachtung und das unausgesprochene Wissen darum, dass sie es war und nicht er, die hier die Oberhand hatte.” [S.165]


|Thriller| “Schändung”

»Der Blutdurst der Jäger. Wie würden sie es machen? Ein einzelner Schuss? Nein. So gnädig waren die nicht, diese Teufel, so waren sie nicht …«