Willkommen zum siebten Tag der Halloween-Lesewoche!

Eine Woche lang wollen euch Andrea und ich in die gruselige Halloweenwelt entführen und befinden uns nun auf der Zielgeraden.  Es ist also bald geschaft!

Die heutige Aufgabe mitsamt der Gewinnspiel-Frage, findet hier. Aber Andrea wird sicher die Frage auch beantworten :)

Hinter jedem Buch steckt auch ein Autor und eben auch ein Verlag, der das geschriebene Werk auf den Markt bringt. Stelle uns einen oder deinen Lieblingsverlag vor, der genau DIE richtigen Gruselschocker herausbringt, die dich perfekt unterhalten und Angstschauer über den Rücken jagen lassen. Gerne kann ein Top 3 Ranking erstellt werden.

top3verlage

Number 1: Festa-Verlag

Number 2: Luzifer Verlag

Number 3: Heyne Verlag

Ich finde ja, dass die hardcore Sachen wirklich im Festa-Verlag rauskommen, dicht gefolgt vom Luzifer Verlag, wo es sich meistens bei Endzeit einpendelt und eher um die Psyche geht. Der Heyne Verlag hat viele gute Autoren drin, die man u.a. auch bei Festa findet. Allerdings finde ich hier nicht alles “hardcore” bzw “encore” was unter dieser Bezeichnung dort aufläuft. Oder sind wir schon zu abgedroschen dafür? :D

 

________________________________Das Gewinnspiel________________________________

Einsendeschluss is der 31.10.2016. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt dann bis zum 06.11.2016.

Jeden Tag gibt es zu der Tagesaufgabe noch eine Gewinnspielfrage. Diese Antwort dann in einer Sammel- oder Tagesmail Betreff „Halloween-Lesewoche Lösungen“ an readmorescarybooks_gewinnspiel@web.de schicken.

Heutige Gewinnspielfrage:

7. Wie kam das Fest überhaupt nach Amerika? (3 Anworten möglich)

 

Bitte euren Namen und Bloglink/Beitragslink nicht vergessen!

!!! Keine Lösung in den Kommentaren posten!!!

 


morgen das Finale bei Andrea:

31.10.2016
Same procedure as every year? Yes James! Wir wollen uns gruseln! Zeige uns in Form einer Kurzgeschichte, einem Prolog, einem Kapitel, einem Gedicht, einer gezeichneten Kurzgeschichte/Szene … welche schaurige künstlerische Schreibader in dir steckt!


zum Schluss noch mein aktueller Lesestatus:

„Wer Furcht säht“ insg 109 Seiten (angefangen)
„Singularity – Avogadro Corp.“  restlichen 200 Seiten (beendet)
„Dead Dead Demon Dededede Destruction“ Bd1 – 200 Seiten (beendet)

Immer noch: “Darwin City” inzwischen auf Seite 467

Loading Likes...