|Fotografie| “Herbstspaziergang”

oder Der Herbst trägt Früchte

Ich habe heute die Gunst der Stunde genutzt, meine Kamera geschnappt, dicke Socken und die wasserfeste Jacke angezogen, um einen Herbstspaziergang zu machen. Eigentlich hatte ich meine Route fest im Blick und wusste, an welchen Stellen gute Foto zu machen sind, aber irgendwie … bin ich dann doch anders gelaufen. Es gibt hier einige Wanderwege. Groß, klein, schwer und einfach. Ein kleiner Wanderweg ist der “Netterundweg”. Etwas über 8km lang. Den größten Teil davon bin ich abgelaufen. Dabei sind ein paar nette Fotos entstanden. Welch Wortspiel ;)

> Mit einem Klick auf das erste Bild öffnet sich eine Slideshow.


Hat euch der Rundgang gefallen? Wollt ihr mehr davon? :D


2 Kommentare

  1. 27. Oktober 2018
    Antworten

    Wow, tolle Fotos! Bei regnerischem Wetter gibt das nochmal eine ganz besondere Atmosphäre, die so typisch zum Herbst passt. Das hast Du total klasse eingefangen. Die bemoostenn Bäume bzw. alle Fotos mit Moos gefallen mir besonders. Und der hohle Baumstamm. Und die Beeren und Blätter mit Regentropfen. Ach was, mir gefallen alle :-)
    LG Gabi

    • kaisu
      28. Oktober 2018
      Antworten

      <3
      Danke dir!
      Es ist generell empfehlenswert, nach einem Regentag oder an feuchten Tagen fotografieren zu gehen. Die Farben wirken ganz anders!

      Ich mag auch die Moosbilder + Pilze am liebsten :3
      Wird Zeit, dass ich mir ein Objektiv für Mikrofotografie zugelege XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

#Japanuary 2022
#BuchreihenChallenge
#ABC-Challenge