Wir lesen das Buch “The Extinction Cycle – Buch 1 – Verpestet” in einer kleinen Leserunde. Dieser Beitrag ist nicht spoilerfrei und sollte nur gelesen werden, wenn man das Buch kennt oder zu viele Infos haben möchte.

(Anzeige)

Inhalt:

In den Geheimlabors des amerikanischen Militärs gerät eine Biowaffe außer Kontrolle. Innerhalb von Tagen rast die Pest um den Globus und rottet den größten Teil der Menschheit aus.

Buch 1: Alles beginnt in Vietnam, wo US-Soldaten VX99 injiziert wird, ein experimentelles Medikament, das zu Halluzinationen führt und sie in wahnsinnige Tötungsmaschinen verwandelt.

(Verlagsseite)

Leseabschnitte:

(1) Start bis Seite 114
(2) Seite 115 bis 229
(3) Seite 231 bis 338
(4) Seite 339 bis Ende

Mitleser:

Andrea (Leseblick*) + Myself

> Wer spontan einsteigen möchte, ist jederzeit willkommen! Der vierte und letzte Band, wird Ende März von uns gelesen.


erschienen Dez. 2016 beim Festa Verlag*


22 thoughts on “|Leserunde| The Extinction Cycle – Verpestet”

    1. So Liebes,
      Montags und Dienstag sind Hörbuchtage… da schaffe ich fast nur Minuten und keine einzige Seite.
      Daher bin ich hier schon so weit und bei der Lansdalerunde muss ich heute lesend aufholen^^

      Verzeih mir jetzt schon, wenn ich Namen oder so falsch schreibe… Hörbuch halt. ich schreibe, wie ich höre und denke :D

      Also 1968 – Vietnamzeit.. ich finde die echt interessant, habe bisher leider zu wenig Literatur drüber gelesen. Lediglich “Anstand” und das fand ich ja mega. Agent Orange hat damals auch eine Rolle gespielt, aber hier haben wir es mit VX99 zu tun. Das wurde Soldat Brad & Co gespritzt. Was aus ihm wurde, zeigten ja die Fotos :/ Sie wollten nur noch töten und sind anscheinend sogar ohne ihre Waffen ausgekommen.

      Dann war da der Forscher Chad. Brad & Chad konnte ich mir gut merken :D
      Ebola… war ja damals in den Medien, habe ich aber nie wirklich Beachtung geschenkt. Dafür ist Afrika wohl zu weit weg.

      Und Beckham aus der Eliteeinheit Ghost. Den Part finde ich bisher am interessantesten. Ich mag solche Einheiten, die dafür Leben. Keine Familie. Nur der Job.

      Nun ist das Virus mutiert. Geheime Labore. Auch interessant ne? Was die ganzen Forscher nur alles machen, wovon wir keine Ahnung haben. Bin gespannt ob Kate noch eine größere Rolle spielt, die Dame, die nun ein Heilmittel finden soll.

      1. Ebola ist ein sehr aktuelles Thema und du bekommst davon nix bzw kaum was mit? :P
        Vietnam auch nicht? Keine Filme oder Dokus geschaut? Glaub hab zu viel Allgemeinwissen XD

        Also ich fühlte mich hier stark an Akte-X erinnert. Dort gibt es ja auch so mutierte Monster wegen Chemikalien oder Experimenten.
        Dass die sich auch selbst fressen, das hat mich dann doch überrascht. Mal gucken wie das weiter geht.

        Dieser Beckham kommt mir übrigens recht arrogant bzw eitel trifft es eher vor. Erst als sein Kollege und Freund stirbt, zeigt er menschliche Züge und wurde mir einen Hauch sympathischer.

        Geheime Labore und Mutationen, sind ja jetzt nicht unbedingt das Neuste vom Neusten, aber mal guckn,wie alles verpackt ist :D

      2. Ebola??? Nö. Geht voll an mir vorbei. Aber wir gucken keine Nachrichten, lesen keine Zeitung und hören kein Radio. Hinterm Mond gleich links also. Vietnamdokus hätte ich Bock drauf. Viele auch. Muss ich mich mal schlau machen. In Büchern bin ich auch noch nicht recht fündig geworden.

        Akte X habe ich nur in der frühsten Kindheit mit Papa geschaut. Erschreckend ne, was er mir zugemutet hat?! Vllt deshalb auch meine Aversion gegen “Monster”, Alien & Co. :P

      3. Zu Vietnam gabs ma ne Doku auf netflix, ka, ob die noch dort ist. Habt ihr netflix? Oder das auch nicht XD
        ich hör immer in Radio zur Arbeit Nachrichten, das ist quasi meine Zeitung und da bekommt man viel mit *hüst*

    1. Beckhams Auftrag ist klar. Die Probe holen. Ich fand es gut geschrieben bzw gut gesprochen, wie die Einheit da ins Labor rein ist. Und plötzlich war da was. Und Action bitte. Sie treffen auf ein Schlachtfeld und verlieren die Hälfte des Teams. Der Verlust war spürbar und ich mochte seine letzten Worte zu den “Gefallenen”. Dieses Band zwischen Soldaten muss unheimlich eng miteinander verknüpft sein.

      Fliege niemals mit einem Flugzeug. Wie schnell das geht.
      Ein Virus, der so gut wie keine Inkubationszeit hat. Krass. Ich muss gerade an Corona denken. Was machen sich denn alle solch Kopf. Soll ich mal mutiertes Ebola in die Runde werfen :D Dann werden se alle gucken :D

      Wie findest du die Beschreibung der “Infizierten”? – gelbe, schlitzartige Augen, aufgeplatzte Lippen…
      Ich kann es mir denk ich ganz gut vorstellen. Da fehlt es mir ja immer etwas an Fantasie :D

      Und Kate… sie spielt also doch eine etwas längere Rolle. Die Angst um ihren Bruder kann ich verstehen, aber hier zeigt sich, dass auch die “höheren”/ Allwissenden gegen sowas nichts ausrichten können.

      Ich finde die Story hat ganz schön Speed. Es geht knall auf Fall und ich muss mich beim Hören tatsächlich echt konzentrieren, um den Faden nicht zu verlieren. Ich mag den Sprecher sehr, aber es werden wieder keine Kapitel angesagt und der Übergang ist so prompt, krass und echt schwer zu verfolgen.

      Ich rase nicht davon, stecke zwar schon mitten im dritten Abschnitt, aber da fehlen mir noch 90min.
      Bis morgen dann ;)

      1. Sicher, dass das Hörbuch genauso unterteilt ist, wie da Print? Du hast hier Sachen drin stehn, die eigtl schon im Abschnitt 1 passieren :D

        Aber hier kommt ja auch ein Labor vor und noch eien Evakuierung… und ja, holla die Waldfee, das geht ab, hat ordentlich Speed.
        Da ist alles an Emotionen dabei: Trauer, Frust, Ekel, Entsetzung, Angst, Schock und Überraschung. Was man auch beim Lesen deutlcih spürt. So mag ich das!

        @ Kreaturen bzw Monster, wie sie genannt werden: Also ich hab wie gesagt eine Figur aus Akte X vor Augen XD
        Wenngleich die eher haarlos war. Aber vllt kommt das noch. hehe.

      2. Bei den Abschnitten kP. Bin auch zu faul wie gesagt nebenbei noch im EBook zu blättern :D Also nehmen wir das hin und wie gesagt, ich kann dich nicht mehr spoilern.
        Die ersten beiden Abschnitte habe ich echt flink durchgehört. Heißt mir kommen die anderen auch länger vor.

    1. Lauf ich dir etwa jetzt davon? XD
      Also erstmal noch was, was ich oben vergessen hatte: Ich mag ja so “Romanzen” in Büchern eher selten. Vor allem, wenn mans ie 10 Meilen gegen den Wind riechen kann. Aber wir kennen ja schon Bücher von dem Autor und er kann sich da gut zusammenreißen. Von daher stören mit die kleinen netten Momente zwischen Kate und Beckham gar nicht so stark. Die sind irgendwie das einzig positive an dem ganzen Geschehen.
      Wird ja sonst nur gestorben und zerfleischt (meine Fresse..)

      Diese neue Mission… ich hatte was gedacht, das wird ne Kamikaze Aktion. Zum Glück nicht. Ich versteh es (tests am lebenden Objekt) und andererseits ist es creepy. Jetzt doch ein Kind. Na mal gucken, was Kate dazu sagt o_O

      Gibson … der soll sich seiner Verantwortung stellen. Denke mal, dass das auch noch kommen wird.

      1. So hab bis 18 gehört. Kp, ob das passt oder nicht. Verbleiben tun mir noch 3 Std Hörzeit. Werde ich also heute nicht mehr rocken. Aber morgen dann.

        Kates Bruder am Telefon fand ich krass die Szene (die war bei dir bestimmt noch im zweiten Abschnitt) :P

        Ich finde es krass, wie schnell sich das verbreitet und wie du schon sagst, Abschlachten, Fressen, Chaos in den Städten.

        Kate und Reed naja, auch hier rechne ich ähnlich wie bei Trackers mit den Erwähnungen am Rande und weniger mit heißen Küssen und Sex.

        Bei mir gab es am Ende das riesige Gemetztel, welches Preston und etliche andere dahinraffte.

        Abschnitt 4 startete eben bei mir mit Kate und den Affen. .. ich höre nun noch ein wenig, während ich den Lesemonat usw vorbereite…

      1. Habs gestern noch geschafft. Bin aber heute nicht zum kommentieren gekommen :P

        Da ist ja jmd ganz unruhig.
        Mein kurzes Fazit. Ich fands auch gut, aber das ist eher ne Story zum lesen, nicht zum Hören. Dieses knall auf Fall, zu viele Figuren, die da sind und dann wieder tot sind.
        Zu temporeich als Hörbuch sozusagen.

        Ich habe zwar keine Ahnung, wo die Reihe hingeht. Band 2 würde ich aber lesen, bevor ich eine endgültige Meinung finde.

      2. Das kann ich mir gut vorstellen @ Hörbuch, da man bei so was wirklich aktiv hören muss.

        Ich war ganz positiv angetan. Hätte auch sehr Zombielike werden können, aber bisher hält es sich in Grenzen, das mag ich.
        Bei dem nächsten Band bin ich also auf jeden Fall dabei :D
        Wann könntest du es einplanen?
        Voll mir LRs schon?

      3. Nee, bombe mich da ja nicht mehr allzu voll, da ich die beiden Challenges irgendwie schaffen möchte. Ab dem 7.7.? Hab nur ab morgen eine.

      4. also ich muss es erstmal kaufen XD
        Geb festa ein paar Tage, aber eigtl sind die ja schnell, ich geh ma im Shop stöbern, dann können wir es in einer Woche einplanen :)

      5. Alles klar :P
        Dachte, du hast die Reihe schon komplett daheim.
        Ich werde nochmal das EBook laden, will noch nicht die TB, da ich mir noch nicht hundert pro sicher bin, ob ich die Reihe zu Ende lesen.
        Also sag Bescheid, wenn du soweit bist. Gut wäre einen Mittwoch oder Freitag als Startdatum. Mo + Di und Do komme ich nicht zum lesen … 13 Std Dienst :/

      6. also ich bin extrem, aber nicht so extrem XD Band 1 war mal ein geschenk gewesen und ich schrei nach dir! Mittwoch nächste Woche klingt schon mal gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.