Tag: Buchkritik

|Roman| “Schwimmen mit Elefanten” [Japan Special]

“Ich möchte die Geschichte von Anfang an erzählen, noch bevor unser Held “Kleiner Aljechin” genannt wurde, also zu einer Zeit, als er noch den Namen trug, den ihm seine Eltern gegeben haben.” (Buchbeginn)


|Crime| “Kommando Abstellgleis”

“Anne Capestan stand vor ihrem Küchenfenster und wartete darauf, dass der Tag anbrach. Mit einem Schluck leerte sie ihre Tasse und stellte sie auf das grüne Wachstuch mit Vichy-Muster. Wahrscheinlich hatte sie gerade ihren letzten Kaffee als Polizistin getrunken.” (Buchbeginn)


|Crime| “Piercing” [Japan Special]

“Ein kleines Wesen schlummerte in der Wiege. Wie ein Versuchstier in einem Laborkäfig, dachte Masayuki Kawashima. Mit der Handfläche schirmte er die Taschenlampe ab, um das Schlafzimmer im Dunkeln zu halten und nur der Körper des Säuglings zu beleuchten.” [Buchbeginn]


|Crime| “Sarajevo Disco”

kurz kommentiert


|Roman| “Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß” [Japan Special]

“Offiziell müsste ich meinen alten Lehrer bei seinem vollen Namen nennen: Harutsuna Matsumoto Sensei – Herr Lehrer Harutsuna Matsumoto -, aber für mich bleibt er einfach der “Sensei”. statt einer Berufsbezeichnung oder Anrede ist dieses Wort für mich zu einer Art Eigennamen geworden.” (Buchbeginn)


|SciFi| “Die Insel des Dr.Moreau”

Eine Buchvorstellung im Rahmen der #sfvongestern Aktion


|Crime| “Die Insel”

kurz kommentiert


|Roman| “Die seltsamen Methoden des Dr. Irabu” [Japan Special]

“Dreizehn Meter über der Arena stand Kōhei Yamashita mit durchgestrecktem Körper auf dem Absprungbrett. Er schloss die Augen und atmete tief durch. Seine Hände umfassten die Holzstange.” (Buchbeginn)