Ich hatte ein Date mit drei Büchern.

Um meinen SUB noch etwas näher kennen zu lernen, kommen ab sofort wieder regelmäßig drei Bücher unter meine Fittiche, die dort schon länger verweilen und mich bisher nicht zum lesen verführen konnten. Ob das auch wirklich so ist oder ich einfach blind  vor Büchern war und die ständig kläglich übersehen habe, dürfen die Kandidaten im Speeddating unter Beweis stellen. Jedes Buch hat 20-30 Seiten Zeit, um mich zu überzeugen.

Die Geisha – Arthur Golden

“Zu Beginn der 30er-Jahre wird das einfache Fischermädchen Chiyo in die alte Kaiserstadt Kyoto gebracht. Nach einer qualvollen Ausbildung steigt sie zu einer der begehrtesten Geishas in ganz Japan auf. Doch ihr Traum vom privaten Glück erfüllt sich erst nach dem Untergang der alten Geisha-Kultur.” [Inhaltsangabe]

* es erfolgt eine direkte Anrede; nach einer kurzen Einleitung in der Gegenwart, springt man in die Vergangenheit – die Kindheit von Chiyo – wo ihre Mutter im Sterben liegt

* ich war sofort drin, angenehmer Lesefluss und ich will wissen, wie es sich entwickelt > das Buch bleibt


Der Tee der drei alten Damen – Friedrich Glauser

“Als Glauser Geld brauchte, schrieb er seinen ersten Krimi – und gleichzeitig eine Parodie auf dieses Genre. Er läßt neben einer ganzen Anzahl fiktiver Personen auch vier Genfer Persönlichkeiten leicht verfremdet auftreten, die im doppelgesichtigen Genf zu Beginn dieses Jahrhunderts ihre mehr oder minder gewichtige Rolle spielten. Letzlich aber geht es im temporeichen und verwirrlich-bunten Cocktail aus Phantasie und Realität um die Frage nach dem Geheimnis, dem Mysterium schlechthin und nach den mannigfaltigen Mitteln zu seiner Erkenntnis.” [Inhaltsangabe]

* vergifteter Mann wird auf der Straße gefunden, Hektik & Trubel, wer ist er und mit was wurde er vergiftet und wieso, viele Vermenschlichungen werden genutzt

* Schreibstil ist gestochen, von oben herab, leider nicht nur ein Charakter, sondern generell, ist mir persönlich zu viel, macht keinen Spaß das Buch zu lesen > dieses Buch kommt weg


Welt in Flammen – Benjamin Monferat

“Mai 1940: Deutsche Panzer rollen westwärts. Während in Paris die Angst um sich greift, bricht der Simplon Orient Express ein letztes Mal nach Istanbul auf. An Bord des Zuges eine schicksalhafte Reisegesellschaft. Jeder der Fahrgäste mit einem ganz eigenen Grund, diese letzte Fahrt unter allen Umständen anzutreten: Ein Balkanfürst will die Herrschaft über sein Land zurückfordern. Seine jüdische Geliebte fürchtet um ihre Liebe – und um ihr Leben. Ein deutscher Spion setzt alles daran, sie zu beschützen. Ein russischer Großfürst ist auf der Flucht, die Sowjetmacht ihm längst auf den Fersen.” [Inhaltsangabe]

* eine Flucht, ein Mord, eine junge Frau, die plötzlich allein da steht und das alles in den Wirren der Vorkriegszeit, das Kopfkino lief sofort auf Hochtouren und man hatte ein ganzes Stadtviertel vor Augen

* angenehmer Schreibstil, man möchte unbedingt wissen, wie die Charaktere handeln & sich entwickeln > das Buch bleibt

speeddating


Kennt ihr eins der Bücher? Was wäre wohl euer Favorit gewesen?


20 thoughts on “|Aktion| “Speeddating with Books” 05-19

    1. Gerne mal selbst austesten! Hilft auch, wenn man nicht weiß, welches Buch man als nächstes lesen möchte :P

      Gerade diese Dicke schreckt einen nicht mehr ab, wenn man die ersten Seiten gelesen hat, glaub mir!

  1. Die Geisha ist ein Buch, das ich irgendwann auch gern mal lesen würde. Keine Ahnung ob es jemals dazu kommt, aber Interesse ist vorhanden :D

    Friedrich Glauser sagt mir nur etwas, weil es da glaube ich einen Literaturpreis gibt?! Oder so.

    Aber “Welt in Flammen” kenne ich! Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen. Die Fahrt im Orientexpress war toll und ich könnte mir vorstellen, das Buch irgendwann nochmal zu lesen.
    Erstmal ist aber das andere Buch des Autors dran (bzw. das, welches er unter diesem Namen veröffentlich hat. Es ist ja ein Pseudonym). Das habe ich schon eine Weile auf dem SuB, habe mich aber noch nicht rangewagt. Es ist so dick und die Erwartungen sind Dank “Welt in Flammen” ziemlich hoch :D

    1. Glauser muss man sich nicht merken. Laut dem restlichen Klappentext versucht er absichtlich eine Parodie auf den Krimi zu schreiben. Ist ihm leider nicht gelungen …

      Die Geisha sollte bei dir einziehen, sobald du sie siehst :D

      “Welt in Flammen” hab ich mehrfach empfohlen bekommen und ich habe schon nach den ersten Seiten gemerkt, dass mich die Fülle auch nicht stört! Und das ist ein gutes Zeichen. (also die Seitenzahl mein ich)

  2. Ich mag deine Speedatings und werde das vielleicht mal für unsere nächste SuB-Challenge mal nutzen. Neues Jahr, neuer Platz und sooo. ich mag dieses Format wirklich und so kann man gut entscheiden, sich doch von den einem oder anderen Titel zu trennen.
    Wobei ich letztens auch 7 aussortiert habe – ich hatte umgeräumt und diese Titel reizten nicht mal mehr vom Klappentext her …

    Mukkelige Grüße,
    Janna

    1. Probier es mal. Wäre auf dein Fazit gespannt, ob das Format was für dich ist :D

      Ich hab letztens meinen SUB umgeräumt. Raus aus dem Arbeitszimmer, um dort Platz für meine Nähsachen zu schaffen und rüber ins Schlafzimmer. Nun seh ich ihn jeden Tag. Uns scanne die Titel. Da fallen mir auch immer welche auf, wo ich mich frage: Werde ich dich jemals lesen? Ein paar sind direkt beim “Raumumzug” rausgeflogen… Was sollen die Bücher da noch 10 Jahre liegen und verstauben? Soll sich jmd anderes drüber freuen :)

      1. Ich behalte es mal für die nächste SuB-Aktion im Hinterkopf und berichte (=

        Mein SuB steht ja außerhalb meines Blickfeldes, da geht es immer mal unter und durch die aufräum-Aktion sind echt gut Titel geflogen. Nun habe ich zu mindestens ein Regal der Gelesenen sortiert und zu mindestens ein Titel weicht *lach

      2. Wir sollten alle unsren SUB gut sichtbar irgendwo hinstellen, ob er dann immer noch so groß werden würde?
        Obwohl, so an der Wand… das sieht gar nicht wie 300 Bücher aus XD

  3. “Die Geisha” ist richtig toll. Ich habe das mal vor Jahren gelesen. Ich bin gespannt, wie es dir nachher gefällt. :)

    Hab ein tolles Wochenende!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    1. Ich bin auch gespannt :D
      Es liegt schon neben der Couch und darf nächste Woche dran glauben. Eine kurze Kritik wird sicher folgen :)

  4. Ich glaube diese Idee werde ich auch mal zum SUB-Abbau aufgreifen.
    Die Geisha habe ich vor Jahren auch sehr begeistert gelesen. Viel Spass damit.
    Liebe Grüße
    Silvia
    #litnetzwerk

    1. Danke und ja, probier es aus! Die meisten Bücher sind wirklich wegen des Schreibstils bei mir rausgeflogen. Da wollte man sich nicht durchquälen ;)

  5. Hallo meine Blut- und Folterschwester ^^
    DAS ist ja mal eine geniale Idee mit dem Speeddating. Auf diese Art könnte ich eventuell auch meinen SuB ordentlich ausmisten. Hmm…vielleicht klaue ich das einfach von Dir XD

    “Welt in Flammen” klingt ja wirklich interessant. “Die Geisha ” habe ich glaube ich den Film gesehen *grübel*, klingt aber auch nicht schlecht. Nicht unbedingt meine bevorzugte Buchbeute, aber man muss ja auch mal über den Tellerrand gucken *g*

    Man liest sich Sonnenschein *g*
    Liebe Grüße
    Conny

    1. Hey, diese geniale Idee habe ich schon seit 2 Jahre XD irgendwie scheint bis dato kaum einer die Beiträge gelesen zu haben … mmmmh, und ja, du darfst es gern übernehmen :D

      “DIe Geisha” ist ein netter Film. Danach hab ich von dem Buch erfahren und letztes Jahr ist es dann endlich zu mir gekommen – dank eines Bücherschrankes… Lese es auch nur, weil mich die Thematik interessiert (so Tellerrand drüber, wie so schön sagst)

      Schönes Wochenende noch, Hasischatzipupsi <3

  6. Hallo Kaisu,

    was für eine Hammer Idee!!! Da bekomme ich sofort Lust, das auch zu machen. Allerdings würde es mir sicher total schwer fallen, dass Buch wieder wegzulegen, wenn ich es toll fände. Deswegen bin ich auch kein Fan von Leseproben.
    Aber es wäre vielleicht eine Möglichkeit bei den Büchern, die ich vom Flohmarkt oder dem Bücherschrank heim geschleppt habe. ^^
    Darf ich es Dir evtl. nachmachen? Sicher bin ich mir noch nicht, aber ich frag schon mal.

    Zu den Büchern. Das Geisha Buch hört sich toll und interessant an.
    Welt in Flammen habe ich auch, allerdings ebenfalls noch ungelesen. Auch eines der Bücher, die ich seit 3 Jahren *unbedingt* lesen will. ^^

    Weltenwandere hat am Top Ten Thursday jetzt gefragt, welche 10 Bücher vom SuB wir dieses Jahr noch lesen wollen. Die habe ich jetzt alle nebeneinander in ein kleines Regal gestellt, so dass sie mich förmlich anspringen.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    1. Ich dachte anfangs auch, dass es mir schwer fällt, aber dem ist nicht so. Okay, “gar nicht” wäre gelogen, denn natürlich gibt es solche Bücher und genau DIE dürfen bleiben ;)

      Lass dich gerne inspieren und verlink mich :D
      Mach die Aktion aktuell so alle 2 Wochen.
      Dann wären deine 10 Bücher ja eine gute Grundlage!
      Nutze es auch manchmal einfach nur dafür, um mich zu entscheiden, welches Buch ich als nächstes lese :P

      1. Deine Aktion hat mir bisher geholfen, einige Bücher auszumisten. Ich habe mein Regal ein bisschen aufgeräumt und bei den Büchern, wo ich dachte, ich hätte nicht mal die Lust, 20 Seiten anzulesen, kamen sofort weg. :)))

      2. Oh, das freut mich wirklich zu hören!
        Da ist man dann auch nicht traurig, wenn die Bücher wegkommen :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.