Schlagwort: scifi

30. November 2019 / Buchkritik
10. November 2019 / Buchkritik
12. März 2019 / Buchkritik

“Wenn Peyton und ihr Team ihre Arbeit gründlich machten, würden sie eine Infektionskette bekommen, die sich auf einen Menschen zurückführen ließ: die erste erkrankte Person, oft auch Patient null oder Indexpatient genannt.” (S.62)

12. Februar 2019 / Buchkritik

“Aus dem tiefen Abgrund der Hibernation zurückzukehren barg stets ein gewisses Ristiko. Wen man den minimalen synaptischen Austausch unterbrach, der die Aufrechterhaltung der Lebensfunktionen garantierte, erlitt man einen neuronalen Kollaps und starb den Schlaftod.” (S.10)

20. Januar 2019 / Buchkritik
9. Januar 2019 / Buchkritik
16. Oktober 2018 / Buchkritik
12. August 2018 / Buchkritik

“Es ist unrechtmäßig, von einer Person mehr als einen Klon gleichzeitig herzustellen. Jeder Klon ist eine Person. Das Klonen soll zur Lebensverlängerung genutzt werden, nicht zur Vervielfältigung. Wenn ein Klon von eigener Hand oder durch andere vervielfältigt wird, hat der jüngste Klon Anspruch auf die Identität, während die anderen nicht maßgeblich sind.”

Internationale Zusatzbestimmungen verabschiedet 9.Oktober 2282

(Buchbeginn)

#Japanuary 2022
#BuchreihenChallenge
#ABC-Challenge