Search Results for "[Japan Special]"

|Crime| “Trübe Wasser in Tokio” [Japan Special]

trübe wasser in tokio, crime, togawa, buchkritik, japan special

Kurz & Knackig kommentiert


|Roman| “Herr Nakano und die Frauen” [Japan Special]

Herr Nakano und die Frauen, Hitomi Kawakami, japan special, buchcover

“Und überhaupt… Reichen Sie mir mal die Sojasoße?” Herr Nakano wandte sich unvermittelt an mich. Ich war etwas verdutzt, obwohl er bei jeder Gelegenheit “und überhaupt” sagte. (Buchbeginn)


|Roman| “Schweigen” [Japan Special]

schweigen, cover, septime verlag, roman, religion,buchkritik, japan special

“Der Kirche in Rom wurde eine Nachricht überbracht. Sie besagte, dass Pater Cristóvao Ferreira, den die portugiesische Jesuiten nach Japan gesandt hatten, in Nagasaki der Grubenfolter unterzogen worden sei und dem Glauben abgeschworen habe.” (Buchbeginn)


|Crime| “The Ring” [Japan Special]

the ring, japan special, koji suzuki

Kurz Kommentiert, eine Gastkritik


|Crime| “Der Kuss des Feuers” [Japan Special]

der kuss des feuers, japan special, goldmann, buchkritik

“Gehst du schon? Ich bin immer so einsam ohne dich”, sagte Chieko und legte ihre Arme um ihn. “Da kann man nichts machen. Ich muß zur Arbeit.”

Ikuo sprach in gleichgültigem Tonfall und hoffte, daß sie ihn nicht zwischen Liebe und Pflicht würd wählen lassen. (Beginn, Erster Teil, S.9)


|Crime| “Battle Royale” [Japan Special]

battle royale, japan,crime, heyne, buchkritik, takami

“Was? Battle Royale? “Was ist Battle Royale?” Komm schon, du willst doch nicht behaupten, dass du das nicht weißt?! […] Kurz gesagt, Battle Royale ist – du weißt doch: Ein normales Match ist Mann gegen Mann, oder Partnerpaare gegeneinander. Also bei Battle Royale springen zehn oder zwanzig Wrestler in den Ring. Und da kann jeder jeden angreifen, einer gegen einen, oder auch zehn gegen zehn, das ist egal.” (S.14)


|Roman| “Die unheimliche Bibliothek” [Japan Special]

die unheimliche biblio, buchkritik, crime, mystery, murakami

“Wie immer war es sehr still in der Bibliothek. Meine nagelneuen Lederschuhe riefen ein seltsames Klacken hervor, als ich über das graue Linoleum ging. Als wäre es gar nicht ich, der dort ging.” (Buchbeginn)


|Roman| “Schönheit und Trauer” [Japan Special]

schönheit und trauer, japan, japan special, buchkritik, dtv, yasunari kawabata

“Im Aussichtswagen des Expreßzuges “Hato” der Tokai-do-Linie standen an der einen Fensterseite fünf Drehsessel in einer Reihe. Toshio Oki bemerkte, daß sich der letzte Sessel in dieser Reihe durch die Bewegung des Zuges geräuschlos hin- und herdrehte. Er starrte gebannt darauf. Die niedrigen Sitze mit Armlehne auf der Seite, wo er saß, waren fest und unbeweglich.” (Buchbeginn)