Life4books Beiträge

19. November 2013 / Buchkritik

Kennt ihr das, wenn ihr ein super schönes Cover entdeckt, euch wahnsinnig auf das Buch freut und dann feststellen müsst, dass der Inhalt nichts mit dem Cover gemein hat?!  Vielleicht ist etwas storytechnisch hinein interpretierbar, aber man ist zu gutmütig genau das zu erkennen.

15. November 2013 / Buchkritik

Tiefster Winter, eisige Temperaturen und mittendrin joggt Alexandra von Stietencron durch die Straßen von Lemfeld. Die junge Polizeipsychologin läuft sich ihren Frust von der Seele, gilt es doch einen üblen ungeklärten Mordfall zu lösen. Doch sie kann nicht so agieren, wie sie gerne möchte. Die neue Chefin scheint sie nicht ernst zu nehmen, die meisten Kollegen stehen dem in nichts nach. 

13. November 2013 / Buchkritik

Wieder einmal ist mir ein deutscher Autor in die Hände gefallen, besser gesagt eine Autorin und wieder einmal musste ich feststellen, dass sich die deutsche Autorenwelt keineswegs verstecken muss! In diesem Fall handelt es sich um Helene Henke aus Krefeld. Mit ihrem Krimi „totenmaske“ legt sie einen wunderbaren Start in diesem Genre hin und sollte sich nicht scheuen, auf diesem Gebiet weitere Werke zu verfassen.

13. November 2013 / Buchkritik

Die Bibel ist verboten, Darwins Theorien sind absoluter Humbug, aber die Bibel hat recht! Willkommen in „Gottes Geheime Schöpfung“ einem Werk von Ted Kosmatka. Paul Carlson steht in dem diesem Werk um Knochen, DNA, Mutationen, der Schöpfung und einer seltsamen Weltanschauung im Mittelpunkt der Story.

24. Oktober 2013 / Buchkritik

Kunterbunte Blumenwiesen, der Geruch von frisch gemähtem Rasen, das sanfte Knarren von den Zweigen im Wind, das fröhliche Vogelgezwitscher aus Nachbars stets blickdichter Hecke oder gar das beruhigende Rascheln des Blätterwaldes im Wind, in der Zukunft könnte dies alles Vergangenheit sein. Wie Geschichten aus einer längst vergessenen Zeit erzählen die Großeltern dann ihren Enkeln die Pflanzenwelt, wie sie einst existierte.

1. Oktober 2013 / Buchkritik

Max Bentow hat es wieder getan und sich an einen neuen Thriller mit dem Titel „Die Totentänzerin“ herangewagt. Dies ist nun bereits der dritte Fall um den Berliner Ermittler Nils Trojan. Es geht um einen grausamen Mörder, der Liebespaare im letzten Liebesakt miteinander verbindet, sie makaber elegant zur Schau stellt und auf dem heimischen Bett nett drapiert.

10. April 2013 / Buchkritik

Mitten im Winter. Starker Schneefall bettet das Land in einen weißen Wattebausch. Alles wirkt so rein und friedlich. Geräusche dringen nur gedämpft hervor und mittendrin stapft ein Mädchen durch den Wald. Leicht bekleidet, zitternd vor Kälte und doch zielstrebig aufwärts laufend. Sie möchte den freien Fall spüren, dem hier sein entkommen, den ewigen Frieden finden.

28. März 2013 / Buchkritik

Vergewaltigung ist ein sehr ernstes Thema, mit dem man nicht spaßen sollte. Doch genauso schwer ist es für Opfer, nach einem Übergriff, sich wieder in den normalen Tagesrhythmus einzufinden und nicht hinter jedem Menschen einen möglichen Täter zu sehen. Als Teenager, gerade einmal 17 Jahre alt, mitten in der Blüte der Jugend, wurde Jodie Zeuge der Misshandlung und Ermordung ihrer besten Freundin Angie. Zwar wurde sie selbst nicht missbraucht, dennoch zeichnen die Narben der zahlreichen Messerstiche ihren Körper und die brutalen Bilder von jenem Tag hab sich fest ihn ihrem Gedächtnis eingebrannt.

#Japanuary 2022
#BuchreihenChallenge
#ABC-Challenge