#ItalienNovember #IlGiallo

Die letzten Stunden haben geschlagen. Der November neigt sich dem Ende zu und mit ihm einige italienische Momente, die mich in die unterschiedlichsten Winkel des Landes geführt haben. Egal ob wohlhabend, normaler Bürger oder am Hungertuch nagend. Egal ob blühende Landschaft oder sterile Umgebung. Stets war das Temperament der Italiener spürbar.

italien, cloud, stichworte, wortwolke

Aus all meinen Stichworten hab ich eine Cloud optisch umgesetzt. Welche Thematiken dabei dominieren, ist bei Krimis vorhersehbar, daher überrascht mich der “Mord” und die “Mafia” nicht sonderlich. Viel mehr sehe ich mich in dem Eindruck, den man von Italien hat, bei den anderen Wörtern, wie Liebe, Leidenschaft, Essen und Familie bestätigt. Manche Klischees stimmen eben doch.

Interessant wäre es, das nun mit anderen Ländern zu vergleichen. Cloudwolken nach Ländern erstellen. Wäre eine spannende Jahreschallenge ;)

Wie auch schon bei meinem japanischen Special, gibt es wieder ein Top-10- Ranking. Da es genau zehn Bücher geworden sind, fiel mit die Entscheidung bei manchen Büchern gar nicht so leicht. Die Übergänge sind recht fließend und teilweise sind es nur wenige Punkte, die für die entsprechende Platzierung gesorgt haben.

Top 10

(1) Kinder der Dunkelheit
(2) Das Krokodil
(3) Banditenliebe
(4) Reise in die Nacht
(5) Trügerisches Neapel
(6) Der grüne Leguan
(7) Mit Skalpell und Lippenstift
(8) Die trüben Wasser von Triest
(9) Tod für Alice
(10) Lichtspiele

Neben den Büchern habe ich zwei Beiträge mit Hintergrundwissen zusammengestellt. Dabei ging es einmal um den italienischen Krimi an sich und einmal um ein sehr prägnantes Thema: Der Mafia. Wer hierzu mehr erfahren möchte, sollte dort reinklicken. Ebenso gab es ein Speeddating. Denn nicht alle Bücher haben es geschaft vorgestellt zu werden. Entweder passte es zeitlich nicht oder der Stil sagte mir nicht zu.

Speeddating with Books
Die Mafia & Ihre Geschwister
Il Giallo – Der Italienische Krimi

Wohin ging es? Quer durch den Stiefel. Teilweise habe ich Städte doppelt besucht, teilweise waren es Einzelgänger. Einen kleinen Überblick könnt ihr euch unten auf dem Bild schaffen. Diese Art der Reise werde ich für kommende Aktionen ebenfalls beibehalten. Ich finde sie sogar übersichtlicher, als eine riesige Länderkarte.

italien, reise, länderkarte, iltalien november

 

Wie hat euch die Aktion gefallen? Konntet ihr neue Lesetipps sammeln oder seht euch eher in euren Lieblingen bestätigt? Her damit in den Kommentaren :D

Was ich als nächstes für ein Land wähle, weiß ich noch nicht. Geplant habe ich es für Februar und bis dahin habe ich noch etwa Luft, um mich zu entscheiden.


 

6 thoughts on “|Aktion| “ItalienNovember > Zusammenfassung & Fazit”

  1. Dein Italien-Monat hat mir gut gefallen. “Das Krokodil” war das einzige Buch, das ich auch gelesen habe. Ansonsten fand ich besonders Massimo Carlotto und “Kinder der Dunkelheit” interessant.
    Wenn ich noch etwas empfehlen darf: “Suburra” von Giancarlo de Cataldo & Carlo Bonini, ein sensationeller Mafiathriller. Außerdem als Tipp: Der Folio Verlag bringt immer sehr interessante italienische Krimis.

    Viele Grüße
    Gunnar

    1. Danke dir :)
      “Suburra” klingt gut, habs direkt mal auf die Merkliste gesetzt.
      Hat das war mit der Serie gemein? Oder ist der Name hier Zufall?

      Und das Buch ist ja passenderweise im Folio-Verlag erschienen, muss ich direkt mal stöbern gehen :D

  2. Danke für den Sammelbeitrag, danach habe ich die Tage schon gesucht, ich war im November kaum online und habe die Hälfte der Beiträge verpasst. :( Aber jetzt kann ich nochmal in aller Ruhe schauen, perfekt!

    Würde ich Gunnar anschließen und den Folio-Verlag empfehlen, der regelmäßig italienische Krimis veröffentlicht, habe ich eine ganze Reihe hier und die sind immer tippi-toppi. Und ich habe mir gestern frisch “Stadt der Drei Heiligen” geholt, einen Comic, der gut zum Thema italienische Krimis passt. :)

    1. Bitte, bitte :D
      Mag solche Sammelbeiträge bei Aktionen selbst auch sehr gerne, denn viele Beiträge gehen verloren im Alltag. Viel Spaß beim stöbern!

      Im Folio-Verlag stöbere ich gerade schon herum – feiner Tipp :3
      @Comic
      Da wollte ich eigtl auch welche nehmen, aber das wäre zu viel in einem Monat geworden. Ich schau ihn mir mal näher an :)

  3. Ich komme leider erst wieder jetzt auf Deinem Blog vorbei, aber möchte es nicht missen, Dir zu sagen, dass das Spezial mit Italien wirklich ganz wunderbar war. Ich mag es sehr, wenn man sich einem Land mit verschiedenen Büchern nähert. Die Cloud ist eine tolle Idee und zeigt auch wirklich gut, welche gemeinsamen Eckpunkte italienische Krimis haben.
    Mich haben am meisten “Der grüne Leguan”, “Banditenliebe” und “Das Krokodil” angesprochen. Zwei davon beherberge ich leider schon länger in meinem SUB, eines ist auf der Wunschliste gelandet. :-)
    Den Folio-Verlag brauch ich ja nicht mehr erwähnen… *totlach*… :-D
    Und sicher weißt Du, dass ich ein Fan von Spezialen bin, also wenn Dir mal eine Idee durch den Kopf schwirrt und Du noch jemanden suchst, der mitmacht, meld Dich gerne bei mir.
    Grüßle, Christina

    1. Danke dir :3

      Also fix geplant habe ich Ungarn. Hab mich da aber noch nicht schlau gemacht, was es so für Bücher gibt. Spanien hab ich auch schon im Visier, ist aber nicht fix. Polen wäre noch “Neu”land für mich :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.